Von Stephanie Neuberger 0
Unglaubwürdiger Zeuge

Lindsay Lohan: Keine Anklage wegen Körperverletzung und Fahrerflucht

Lindsay Lohan wurde beschuldigt beim Verlassen eines Parkplatzes mit ihrem Auto ein anders Fahrzeug angestoßen und außerdem eine Person verletzt zu haben. Die Polizei ermittelte und hat nun entschieden, den Fall wegen mangelnder Beweise nicht weiter zu verfolgen. Da hat das Starlet noch einmal Glück gehabt.


Thaer Kamal beschuldigte Lindsay Lohan, ihn mit ihrem Wagen beim Verlassen eines Parkplatzes angefahren und außerdem auch sein Auto gestreift zu haben. Der Clubmanager rief sogar die Polizei, da Lindsay nach dem angeblichen Vorfall einfach weggefahren sein soll. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf konnte aber weder am Auto irgendwelche Schäden erkennen, noch war Kamal in irgendeiner Weise verletzt. Dieser Vorfall ereignete sich vor rund einem Monat. Nun hat das Los Angeles County erklärt, keine Anklage gegen Lindsay Lohan aufgrund mangelnder Beweise erheben zu wollen.

"Der Manager der ,Hookah Lounge‘ macht einen Notruf und berichtet, dass er und sein Auto auf dem Parkplatz angefahren wurden. Er sagt, er hat das Autokennzeichen der Verdächtigen. Als die LAPD am Unfallort eintrifft, gibt das Opfer an, dass sein Auto keine Schäden davongetragen hat. Er erklärt, dass das Auto der Verdächtigen sein rechtes Bein berührt hätte, er aber unverletzt ist und die Polizei nicht involvieren will. Kamal lehnt das Angebot ab, einen Krankenwagen zu rufen", heißt es in den Unterlagen, die Radaronline vorliegen.

Auf den Überwachungsvideos sei außerdem nicht zu erkennen, dass Lindsay Lohan mit ihrem Wagen jemanden gefährdet oder gar angefahren habe. Auch von einer Kollision mit einem anderen Auto sei nichts zu erkennen. Daher steht für die Ermittler fest: "Es gibt keine unmittelbaren Beweise, die zeigen, dass Lindsay Lohan oder irgendjemand sonst das Opfer Kamal angefahren hat. Das Opfer Kamal änderte seine Geschichte und mangelnde Kooperation mit der Polizei machen ihn zu einem unglaubwürdigen Zeugen."


Teilen:
Geh auf die Seite von: