Von Mark Read 0
Glück im Unglück?

Lindsay Lohan in Autounfall verwickelt!

Momentan steht Lindsay Lohan vor der Kamera - endlich, möchte man sagen. Die Skandalnudel Hollywoods darf niemand geringeren als Legende Liz Taylor verkörpern und will endlich wieder als Schauspielerin von sich reden machen. Doch die Probleme lassen sie doch nicht ganz los - gestern war sie in einen üblen Autounfall verwickelt.


Für den Fernsehfilm "Liz & Dick" steht Lindsay Lohan momentan als Liz Taylor vor der Kamera. Nach all den Skandalen, Bewährungsstrafen und sonstigen Gerüchten um ihre Person möchte die 25-Jährige endlich wieder als Schauspielerin wahrgenommen werden. Nun machte ihr ein Autounfall einen Strich durch die Rechnung.

Auf dem Weg zum Filmset wurde Lohans schwarzer Porsche am Freitagmorgen von einem LKW gerammt. Wie "TMZ" berichtet, wurde die hintere Stoßstange ihres Flitzers abgerissen und das Beifahrerfenster zerschmettert. Sofort wurde ein Krankenwagen an den Unfallort gerufen, doch Lohan verzichtete scheinbar auf die Dienste der Sanitäter und fuhr lieber selbst in die Klinik. Aus dieser wurde sie am Abend wieder entlassen.

Obwohl man bei einer skandalgeplagten Dame wie Lohan davon ausgehen könnte, dass hier Alkohol und Drogen im Spiel waren, geht die Polizei nicht davon aus, dass es damit etwas zu tun hatte. Wer letztlich die Schuld am Unfall trug - Lohan oder der LKW-Fahrer, ist noch nicht geklärt. Ein Sprecher der Produktionsgesellschaft von "Liz & Dick" zeigte sich in einer Stellungnahme jedenfalls erleichtert, dass der 25-Jährigen offenbar nichts schlimmes zugestoßen ist: "Lindsay leistet fantastische Arbeit am Set von 'Liz & Dick'."


Teilen:
Geh auf die Seite von: