Von Mark Read 0
LiLo wird 27

Lindsay Lohan: Hollywoods Problemkind wird heute 27

Seit Jahren hört man von Lindsay Lohan nichts anderes mehr als Skandal- und Drogengeschichten. Dabei gab es durchaus mal eine Zeit, in der sie als Musikerin und Schauspielerin berühmt war. Heute wird "LiLo" 27 Jahre alt.


Kaum zu glauben, aber wahr: Es gab mal eine Lindsay Lohan abseits von Drogengeschichten, Gerichtsverhandlungen und elektrischen Fußfesseln. Die 1986 geborene Schauspielerin war mal ein waschechter Kinderstar, der wie viele andere Kollegen im Laufe der Jahre später leider abstürzte.

Wir erinnern uns: Im Alter von nur 12 Jahren schaffte Lindsay Lohan den Durchbruch im Film "Ein Zwilling kommt selten allein". In den Jahren darauf baute sie ihre Bekanntheit in Disney-Produktionen weiter aus, ehe sie mit Kinofilmen wie "Freaky Friday" (2003), "Girls Club" (2004) und "Herbie - Fully Loaded" (2005) endgültig zum Star wurde. Parallel dazu feierte sie auch als Sängerin Erfolge. Die Alben "Speak" und "A Little More Personal" schossen in den amerikanischen und internationalen Stars nach oben.

Ab Ende 2006 begannen bei Lohan die Probleme

Doch dann begann eben die Zeit der Skandal-Diva Lindsay Lohan: Ab Ende 2006 wurden Alkoholprobleme bekannt und immer häufiger zum Problem. Sie kam mit dem Gesetz in Konflikt und musste unter anderem wegen Drogenbesitzes Sozialstunden ableisten. 2010 versäumte im Rahmen ihrer dreijährigen Bewährungsstrafe einen Gerichtstermin und musste deshalb eine elektronische Fußfessel tragen. Doch sie verstieß weiterhin gegen Bewährungsauflagen und musste sogar eine Haftstrafe absitzen.

Hinzu kommen private Probleme wie der Streit mit ihrem Vater und die Scheidung ihrer Eltern. Lindsay Lohan ist sicherlich nicht zu beneiden, doch wir dürfen nicht vergessen, dass die Schauspielerin trotz allem noch eine Schauspielerin ist, die als solche mehrfach unter Beweis gestellt hat, dass man sie ernst nehmen muss.

Heute feiert Lindsay Lohan ihren 27. Geburtstag. Wir gratulieren und wünschen ihr, dass von ihr bald wieder positive Meldungen zu hören sind.


Teilen:
Geh auf die Seite von: