Von Stephanie Neuberger 0
Eine kleine Gastrolle

Lindsay Lohan: Gastauftritt bei "Glee"

Lindsay Lohan findet allmählich den Weg zurück ins Showgeschäft. Die Schauspielerin hat eine kleine Gastrolle bei der Serie "Glee" ergattert. Dieser Auftritt ist ein wenig überraschend, da das Verhältnis zwischen den Machern der Serie und der Schauspielerin nicht immer rosig war.


Lindsay Lohan wird einen Gastauftritt bei "Glee" haben, wir der Sprecher der Schauspielerin gegenüber "Us Weekly" bestätigte. Dass die 25-jährige ausgerechnet bei dieser Serie mitmacht, ist ein wenig überraschend. 2010 spielte Gwyneth Paltrow bei "Glee" mit. Dort verkörperte Paltrow eine Spanischlehrerin. Im Unterricht wurde auch Lindsay Lohan thematisiert. So wurde die Schauspielerin als durchgeknallt bezeichnet und ihre Aufenthalte in Entzugskliniken wurden ebenfalls erwähnt. Dies erzürnte Lindsays Mutter so sehr, dass sie sich öffentlich beschwerte.

Doch ganz offensichtlich ist dies alles vergeben und vergessen. Denn Lindsay Lohan hat die Möglichkeit, bei "Glee" mitzuwirken, ergriffen. Es ist ein gutes Zeichen, dass sich die 25-jährige nach all den Skandalen wieder auf ihre Karriere konzentriert. Sicherlich ist dies nur ein kleiner Schritt aber immerhin geht er in die richtige Richtung. Zuvor hat die Schauspielerin bereits die Moderation von "Saturday Night Live" übernommen, wo sie viel Humor bewies. So nahm Lindsay unter anderem auch ihre Skandale und Eskapaden auf die Schippe. Ganz offensichtlich möchte das Starlet endlich einen Neuanfang wagen. Außerdem könnte auch schon bald ihre Bewährungsstrafe ein Ende haben, denn die Richterin ist mit dem Verhalten von Lindsay sehr zufrieden.

Lindsay Lohan ist nicht die erste Prominente, die einen Gastauftritt in der Serie bekommt. Außer Gwyneth Paltrow spielten auch schon "How I Met Your Mother" Star Neil Patrick Harris eine Rolle sowie Britney Spears. Laut "TVLine.com" soll die 25-jährige übrigens eine Jurorin bei den "Nationals" verkörpern, wie ein Insider verraten hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: