Von Mark Read 0

Lindsay Lohan: Drogenrückfall und wieder vor Gericht


Nach einem erneuten Drogen- Rückfall stand Lindsay Lohan heute erneut vor Gericht.

Muss die „arme“ Lindsay nun wieder ins Gefängnis?

Mal wieder ein Tag der Entscheidung für die 24-jährige Lindsay Lohan. Ein Gericht in Kalifornien entscheidet erneut über das Schicksal der tief gestürzten Schauspielerin Lohan.

Schon Anfang der Woche fiel Lindsay Lohan durch zwei Drogentests. Diese waren Teil ihrer Bewährungsauflagen. Man fand in Lindsays Blut eindeutige Spuren von Kokain.

Das einst so süße Schauspielmädchen saß im Juli dieses Jahres schon für 13 Tage hinter Gitter, und musste nach ihrer Freilassung eine Fußfessel tragen, die ihren Alkoholwert kontrollierte. Erst Ende des Monats August 2010 war sie aus einer Entzugsklinik entlassen worden.

Immer wieder Drogen, Alkohol, Verkehrsdelikte, verpatzte Bewährungen -säumen den traurigen Weg von Lindsay. Ihr Sündenregister ist mittlerweile schon ziemlich lang.

Jetzt aber könnte Lindsay Lohan den Bogen endgültig überspannt haben und für längere Zeit in den Knast abwandern. Das wäre für Lindsay eine Katastrophe!

„Das ist gewissermaßen ein Weckruf für sie. In der Vergangenheit hat sie alles ausgeblendet, es nie ernst genommen, und jetzt denkt sie, dass etwas Schlimmes passieren könnte“, so äußerte sich ein Bekannter von Lindsay über die erneute Situation, in die sie geraten ist.

Trotzdem, Lindsay hat einen „gnädigen“ Richter. Richter Eldon Fox hat erstmals sämtliche Kameras im Gerichtssaal verboten.

Das ist gut und sehr weise von ihm!

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: