Von Stephanie Neuberger 0
Ärger im Nachtclub: Ja oder nein?

Lindsay Lohan: Anzeige wegen Körperverletzung?

Lindsay Lohan wurde gerade erst wegen ihres guten Verhaltens gelobt schon droht neuer Ärger. Diesmal ist sich Lindsay aber keiner Schuld bewusst und so steht die Frage im Raum, ob sie überhaupt etwas gemacht hat.


Lindsay Lohan ist sicherlich kein Unschuldsengel und hat leider schon einige Schwierigkeiten gehabt. In der jüngsten Vergangenheit machte die Schauspielerin aber keine negativen Schlagzeilen mehr. Sogar die zuständige Richterin lobte die 25-jährige unlängst für ihr gutes Verhalten. Lindsay war so brav, dass die Bewährungsauflagen gelockert wurden und sie ihren Sozialdienst abhacken konnte. Nun droht aber bereits neuer Ärger.

Wie TMZ berichtet, soll Lindsay Lohan in einem Nachtclub einen Streit mit einer Frau gehabt haben. Dieser war angeblich sehr heftig und die Frau hat laut Medienberichten sogar Anzeige wegen Körperverletzung gestellt. Dies könnte für die Schauspielerin bedeuten, dass sie erneut vor Gericht muss. Doch die ganze Sache ist etwas kompliziert. Denn Lindsay behauptet, an dem Abend zuhause gewesen zu sein. Der Sprecher der Schauspielerin sagte: “Lindsay war absolut und zu keiner Zeit in eine Auseinandersetzung irgendeiner Art verwickelt. Das ist mal wieder ein Beispiel dafür, dass jemand Geld machen und 15 Minuten Ruhm abbekommen will.” Wie TMZ heute berichtet, soll die Frau falsche Angaben und Aussagen bei der Polizei gemacht haben. Nun möchte Lindsay gegen diese Anzeige und Falschaussage vorgehen. Sollte die Frau tatsächlich eine falsche Anzeige aufgegeben haben, drohen ihr sechs Monate Knast.

Arme Lindsay Lohan! Obwohl sie versucht, sich aus Nachtclubs und Ärger rauszuhalten, wird sie sogar wegen Körperverletzung angezeigt, wenn sie nur zuhause Fernsehn schaut. Es bleibt abzuwarten, wer die Wahrheit sagt. Allerdings gibt es kein Foto von Lindsay Lohan, das zeigt, wie sie den besagten Club besucht hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: