Von Jasmin Pospiech 0
Er war ihr bester Freund

Linda Gray wird "Dallas"-Co-Star Larry Hagman vermissen

Hollywoodstar Linda Gray ist in tiefer Trauer. Ihr jahrelanger Co-Serien-Darsteller und bester Freund Larry Hagman ist vergangenen Freitag seinem Krebsleider erlegen. Nun meldete sie sich zu Wort.


Sie waren nicht nur vor der Kamera, sondern auch dahinter unzertrennlich. Linda Gray (72) und ihr am Freitag verstorbene "Dallas"-Co-Star Larry Hagman (†81) spielten jahrzehntelang in der erfolgreichen US-TV-Serie das Ehepaar Ewing. Doch auch wenn die Kameras aus waren, verstanden sie sich blendend.

Nun hat sich Gray, erschüttert und traurig, in einer öffentlichen Pressemitteilung zu Wort gemeldet und sich ungewohnt offen über ihre Beziehung zu dem Kult-Schauspieler geäußert: „Larry Hagman war mein bester Freund seit 35 Jahren“, „Ich werde ihn unglaublich vermissen“, gestand sie und: „Die Welt war ein hellerer Ort wegen Larry.“ Denn er sei ein ganz besonderer Mensch gewesen, so „kreativ, großzügig, witzig, liebenswert und talentiert“.

Sie hat der Familie ihr tiefes Beileid ausgesprochen. Doch im Gegensatz zu ihr konnte die sich noch von ihm verabschieden. Kurz nach Thanksgiving, umringt von seiner Familie, ist der schwer an Krebs erkrankte "J.R.Ewing"-Darsteller friedlich im Krankenhaus gestorben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: