Von Mark Read 0

Lily Allen und Adele machen gerne Telefonstreiche


Sie gehören zu den erfolgreichsten britischen Sängerinnen des letzten Jahrzehnts und sich auch noch gute Freundinnen: Lily Allen und Adele. Vor allem letztere eilt momentan von Erfolg zu Erfolg, hat darüber hinaus aber nicht die kleinen Freuden des Lebens vergessen. In einem Interview erzählte Adele nun, dass sie und Lily gerne Telefonstreiche durchführen.

Schon des öfteren riefen beide spät in der Nacht bei Musikerkollegen an und führten diese aufs Glatteis, indem sie die Stimme eines kleinen Kindes imitierten. Vor allem Lily Allen kann das offenbar ziemlich gut - meint zumindest Adele.

"Wir riefen mal bei Sam Sparro an und haben ihn so richtig drangekriegt. Es war spät in der Nacht und ich war betrunken. An viel erinnere ich mich nicht mehr. Aber Lily kann hervorragend einen achtjährigen Jungen nachmachen. Ich bin da nicht so gut", wusste Adele laut der britischen "Sun" zu erzählen.

"Lily kann sich nicht zurückhalten und erzählt immer jedem, dass ich sie zu den Streichen anstifte. Das stimmt nicht - sie ist es. Sie ist so fies!"

Allzu viel Erfolg hat das dynamische Duo mit seinen Telefonstreichen ohnehin nicht. Denn die Opfer können die Scherze immer relativ schnell aufdecken. "Wenn die Leute merken, dass ein Kind dran ist, klingen sie zunächst besorgt. Aber sie kommen schnell dahinter, dass es sich um einen Scherz handelt. Vor allem, weil wir beide ständig kichern müssen."

Schön zu sehen, dass auch Stars noch wissen, wie man ohne große Partys und pompöse Empfänge einen lustigen Abend verbringen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: