Von Lena Gertzen 0
Nach Festnahme

Liliana Nova: Jetzt meldet sich ihr Anwalt zu Wort

Liliana Matthäus, die sich mittlerweile Liliana Nova nennt, hat mächtig Ärger mit der Polizei. Dem 26-jährigen Model wird Diebstahl und Kreditkartenbetrug unterstellt. Sollten sich diese Anschuldigungen bewahrheiten, droht ihr eine Gefängnisstrafe von bis zu sieben Jahren.

Liliana Nova auf der Amfar Gala in New York

Liliana Nova auf der Amfar Gala in New York

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am Mittwoch wurde Liliana von der amerikanischen Polizei in ihrem Appartement in New York festgenommen. Grund dafür soll die gestohlene „American Express“-Kreditkarte ihres Ex-Freundes Michael Hadjedj sein. Dieser zeigte Liliana nun an, da sie mit seiner Karte für ca. 7.000 Dollar eingekauft haben soll, so die „NY Daily News“.

Schwere Anschuldigungen ihres Ex-Freundes

Liliana handelte sofort und holte sich Star-Anwalt Mark Jay Heller ins Boot, der bereits Lindsay Lohan (27) vor Gericht vertreten hat. Heller spricht davon, dass Liliana Opfer eines Racheakts ihres Ex-Freundes geworden ist. "Liliana hatte die Erlaubnis, die Kreditkarte zu nutzen", so ihr Anwalt in einem erstem Statement gegenüber der US-Zeitung.

Am 12. August 2014 wird sie sich vor Gericht verantworten müssen. Bis dahin bleibt wenigstens zu hoffen, dass ihre und Sila Sahins Trikot-Kollektion für Spielerfrauen nicht unter dem Vorfall leidet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: