Von Martin Müller-Lütgenau 0
Satz mit X

Liliana Matthäus: Niemand will ihr Hochzeitskleid

Prominente engagieren sich nebenbei gerne für karikative Zwecke. So auch Liliana Matthäus. Die Ex-Frau von Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wollte jüngst ihr Hochzeitskleid für einen guten Zweck versteigern und blieb prompt darauf sitzen.

Liliana Matthäus bleibt auf ihrem Hochzeitskleid sitzen

Liliana Matthäus wollte ihr Hochzeitskleid versteigern

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Lothar Matthäus ist bekannt dafür, kein gutes Händchen bei der Wahl seiner Partnerinnen zu haben. 2009 heiratete der Rekordnationalspieler Liliana Matthäus, doch die Ehe der beiden hielt lediglich zwei Jahre. 2011 folgte die Scheidung und zwei Jahre später will sich die 25-Jährige von ihrem damaligen Hochzeitskleid kennen. Das Stück sollte für einen guten Zweck versteigert werden, doch es fanden sich keinen Interessenten.

Liliana wollte 500 Euro Euro für ihr Hochzeitskleid!

"Wir sollten das Kleid für sie für einen guten Zweck verkaufen, den sie aber so genau nicht erklärt hat", erzählt eine Verkäuferin des Blogger-Bazaars vom Fashion-Portal "Stylight" gegenüber "Bild". Da sich keiner für das Kleid interessierte, wurde der Verkauf abgebrochen. Vielleicht lag es auch daran, dass Liliana 500 Euro forderte. Das Model muss also einen anderen Weg finden, um sich von dem Erinnerungsstück an Lothar zu trennen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: