Von Mark Read 0

Liliana Matthäus: Lothar soll sie entjungfert haben?


Es wird immer peinlicher in der Trennungsschlacht um Liliana und Lothar Matthäus. Zuerst reichte der Ex-National-Spieler die privaten SMS seiner untreuen Gattin an die Presse weiter und jetzt plaudert diese aus dem intimen Nähkästchen.

So soll Lothar Matthäus der erste Mann in ihrem Leben gewesen sein. Er hätte sie quasi im ersten gemeinsamen Liebesurlaub im Januar 2009 entjungfert. Da fragt man sich dann schon als aufgeklärter Mensch, wie die beiden wohl dann ihre Hochzeitsnacht am 27. Dezember 2009 verbrachten. Etwas mit Händchenhalten?

Unter Tränen gab sie ein Interview, und verriet darin, dass ihr Noch-Ehemann sie mehrmals gedemütigt hätte. So habe der bodenständige Ehemann ihr des Öfteren gesagt, dass sie nichts ohne ihn wäre. So nach dem Motto: ich bin Lothar Matthäus – und wer bist denn Du?

Ihre Beziehung hätte schon immer einer Fahrt mit der Achterbahn geglichen. Es gab Trennungen und dann wieder Versöhnungen. Trotzdem soll der Lothar ihre erste große Liebe gewesen sein. Nun ja, diese hielt nicht lange!

Doch jetzt scheint es endgültig zu Ende zu sein!?

Der gehörnte Ehemann will nur noch die Scheidung von dem „Möchtegern-Model“ Liliana. Seine Angetraute wurde inflagranti auf einem 27-jährigen Geschäftsmann auf einer Yacht erwischt und dabei von Paparazzi abgelichtet.

Nun scheint Liliana erkannt zu haben, dass Leugnen nichts mehr nützt und bekennt sich zu ihrer neuen angeblichen Liebe, zu dem italienischen Geschäftsmann Matteo Baldo.

„Wir mögen uns und werden sehen, was daraus entsteht. Ich kann jetzt nicht von Anfang an sagen, dass wir heiraten werden. Wir empfinden beide etwas füreinander und es ist uns ernst damit. Matteo macht sich Sorgen um mich, ruft jeden Tag an“, so die weinerliche Liliana.

Tja, Liliana, vielleicht war aber auch nur der Altersunterschied von fast 30 Jahren einfach zu groß!?


Teilen:
Geh auf die Seite von: