Von Mark Read 0

Liliana Matthäus behauptet dass sie betrunken war als sie ihn betrogen hat


Gerade erst haben wir alle davon erfahren, wie Liliana Matthäus ihren Ehemann und Ex-Fussballprofi Lothar Matthäus betrogen. Nun kommt die neue Schmuddelnachricht. Liliana entschuldigte sich bei Lothar damit, dass ei betrunken gewesen sein soll.

Aber ist Alkohol ein Grund dafür den eigenen Ehemann so öffentlich zu betrügen und zu demütigen? Lothar Matthäus sagt selbst: „Liliana behauptet, sie sei betrunken gewesen. Aber das interessiert mich nicht mehr. Auch wenn man betrunken ist, kann man sich zurückhalten. Aber wie man auf den Fotos sehen kann, hat sie alles genossen.“, so Bild. Desweiteren sagt er zu Bild: „Sie war sehr viel unterwegs in den letzten Wochen in der High Society von Monte Carlo und Saint-Tropez. Wenn eine junge Frau jeden Tag bis frühmorgens in der Diskothek ist und vielleicht auch Alkohol trinkt, dann kommt sie in Versuchung. Oder man macht ihr eine Bootstour mit Champagner schmackhaft.“

„Loddars“ Reaktionen zeigen wie enttäuscht er sein muss. Er war es doch, der ihr bereits eine zweite Chance gegeben hat weil sie bemerkt hat dass sie ohne ihn in den Medien einfach keinen Fuss fassen kann. Wie es mit den beiden nun weitergeht bleibt abzuwarten. Aber sicher ist trotzdem, dass diese Ehe nicht mehr viele Chancen hat. Auch wenn Liliana angeblich alles nur getan hat weil sie betrunken war.


Teilen:
Geh auf die Seite von: