Von Andrea Hornsteiner 0
Ein neuer Trend?

Lila Lippen soll man küssen!

Es scheint, als würde sich ein neuer Trend entwickeln, oder doch nicht? Rihanna und Kelly Osbourne legen vor und zeigen sich momentan mit lilafarbenen Lippen. Doch nicht bei allen kommt diese neue Farbe an.


"Rote Lippen soll man küssen, denn zum Küssen sind sie da."

Jedenfalls hieß es bisher so. Doch die Stars stellen diese bekannte Songtextzeile aktuell komplett auf den Kopf. Rot ist out, lila in. So scheint es jedenfalls.

Aktuelle Beispiele sind Sängerin Rihanna und Ozzy-Tochter Kelly Osbourne. Ihre Lippen zieren schillernde lila Farben. Doch ob die beiden damit eine neue Trend-Welle auslösen werden, wird sich erst noch zeigen.

Bisher sorgte der pflaumenfarbene Ton eher für großes Kopfschütteln und schockierte Blicke. Denn oft wirkt die Farbe leider alles andere als sexy und sogar eher ein wenig kränklich.

Gerade bei Kelly Osbourne sieht der extreme Farbton unvorteilhaft aus. Das Lila lässt den blassen Teint der 27-Jährigen geradezu fahl erscheinen.

Auch Rihannas Lippen können kaum mit der neuen Trendfarbe überzeugen. Gerade die Kombination aus Goldzähnen und zartem Lila findet nicht bei allen Anklang.

Momentan sieht es eher so aus, als würden sich die lilafarbenen Lippen nicht durchsetzen können.

Liebe Stars, bleibt doch bitte bei dem Klassiker: Einem sündigen Rot!


Teilen:
Geh auf die Seite von: