Von Lena Gertzen 0
An der Seite von Ben Stiller

"Lila" aus "Nach 7 Tagen ausgeflittert": So sympathisch ist Malin Akerman

Sie ist der Traum jeden Mannes: die schwedisch-kanadische Schauspielerin Malin Akerman. Ihre eisblauen Augen in Kombination mit den platinblonden Haaren sind so bestechend schön, dass sogar Ben Stiller ihnen nicht widerstehen konnte - zumindest vor der Kamera! In "Nach 7 Tagen ausgeflittert" verlieben sich die beiden ineinander, das Chaos folgt auf dem Fuß. Doch wie muss man sich Malin eigentlich privat vorstellen?

In der Komödie "Nach 7 Tagen ausgeflittert" spielt Malin Akerman (36) die Rolle der verrückten "Lila", die ihrem Neu-Ehemann, gespielt von Ben Stiller (48), das Leben zur Hölle macht. Im wahren Leben hatte Ben weitaus mehr Glück bei der Wahl seiner Lebensgefährtin - und auch Malin ist bei weitem nicht so verrückt und aufgedreht, wie wir sie aus dem Film kennen.

Sie lacht gerne und viel

Gegenüber "Daily Mail" erzählt Malin über sich: "Ich blödle ständig herum und liebe es, Menschen zum Lachen zu bringen." Na, das glauben wir ihr aufs Wort! Beinahe wäre die hübsche Schwedin der Traumfabrik Hollywood aber vorenthalten worden, denn in ihrer Jugend wollte Malin nämlich viel lieber Astronautin werden - oder bei den olympischen Spielen als Inline-Skaterin antreten.

Berufliches und privates Glück

Ihre Mutter ermutigte sie schließlich dazu, Schauspielerin zu werden - was für ein Glück! Schließlich ist Malin heute überaus erfolgreich. Sie war in der Vergangenheit sogar schon in der Sendung "How I met your mother" zu sehen!

Im Jahr 2007 heiratete Malin den italienischen Musiker Roberto Zincone. Einige Jahre später, im Jahr 2013, folgte dann der erste gemeinsame Sohn des Ehepaares - Sebastian Zincone (1). Die beiden sind bis heute glücklich verheiratet.

Wer jetzt Lust auf die süße Blondine bekommen hat, der kann sie heute Abend um 20.15 Uhr auf Sat.1 in "Nach 7 Tagen ausgeflittert" an der Seite von Ben Stiller sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: