Von Hanna Beck 0
Die Rapperin sieht nicht mehr aus wie früher

Lil' Kim hat sich krass verändert

Rapperin Lil' Kim bei der Show von Designer Marc Jacobs

Rapperin Lil' Kim bei der Show von Designer Marc Jacobs

(© Getty Images)

Lil' Kim hatte in den neunziger Jahren eine tolle Karriere vor sich. Doch nach der Geburt ihrer Tochter zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück und machte fortan eher mit Negativschlagzeilen zu ihren Beauty-OPs auf sich aufmerksam. Sie ist wirklich nicht wiederzuerkennen.

Lil‘ Kim (42) war DIE Rapperin in den neunziger Jahren. Zusammen mit Mýa, Pink (37) und Christina Aguilera (36) hatte sie mit der Coverversion von „Lady Marmalade“ ihren größten Erfolg. Die Rapperin wurde für den Song im Jahr 2002 sogar mit dem Grammy ausgezeichnet. Doch in den letzten Jahren wurde es ruhig um die 42-Jährige. Öffentliche Auftritte wurden seltener und Lil‘ Kim widmete sich hauptsächlich ihrer kleinen Tochter Royal Reign (2).  

Für Designer Marc Jacobs (53) nahm Lil‘ Kim jetzt wieder einen öffentlichen Auftritt wahr. Im knappen Outfit mit Netzstrumpfhose und goldener Lederjacke kam die Rapperin zur Frühjahrs-Show des Designers. Und Lil‘ Kim war kaum wiederzuerkennen. Ihre Haut ist blass, die Haare blond und ihre Nase ganz schmal. Offensichtlich hat sich die afro-amerikanische Musikerin in letzter Zeit einigen Schönheitsoperationen unterzogen. Schon vor einigen Jahren gestand Lil‘ Kim gegenüber „Newsweek“: „Die Typen betrogen mich immer mit europäisch aussehenden, wunderschönen Frauen.“ Vielleicht ist das der Grund für ihren immer heller werdenden Teint. 

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?