Von Sarah Zuther 0
Herz-Schmerz

Liebeskummer? - Kristen Stewart versucht Robert Pattinson zu vergessen

Kristen Stewart und Robert Pattinson trennten sich im Mai dieses Jahres. Nun versucht sie sich in der Schweiz mit den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film „Sils Maria“ abzulenken, während Ex-Robert sein Singel Leben genießt.

Im Juli 2012 hatte Kristen Stewart (23)eine Affäre mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders (42). Ihren Seitensprung verzieh Robert Pattinson (27) nach zwei Monaten und die On-Off-Beziehung ging weiter. Nach vierjähriger Beziehung mit „Twilight“-Kollegen Robert trennten sich die beiden im Mai dieses Jahres.

Robert genießt sein Single Dasein

Zunächst schien es so als würde Robert sehr unter der Trennung leiden und käme nie über Kristen hinweg. Doch der Schauspieler wurde in letzter Zeit öfters mit verschiedenen Damen gesichtet. Er soll einerseits seine Personal Trainerin Sydney Liebes und andererseits Sean Penns Tochter Dylan Penn (22) gedatet haben. Außerdem soll er am Wochenende mit Sängerin Florence Welch (27, „Florence and the Machine"), Schauspielerin Chloe Grace Moretz (16) und Sydney Lopez zu dem „The XX“ Konzert gegangen sein.

Kristen lenkt sich mit Arbeit ab

Ein Insider verriet dem "OK! Magazin", dass Kristen sehr darunter leide, Robert in Begleitung anderer Frauen zu sehen. Es tut ihr weh und jedes Mal, wenn sie etwas über Robert und einer anderen Frau liest, wird sie depressiv. Sieht ganz danach aus, als hätte Kristen Liebeskummer! Derzeit versucht sie sich mit Arbeit abzulenken. Sie dreht gerade in der Schweiz an ihrem neuen Film „Sils Maria“.

Ob es bei Robert und Kristen noch ein weiteres Liebes-Comeback geben wird bleibt abzuwarten. Wir wünschen ihnen das Beste.


Teilen:
Geh auf die Seite von: