Von Vanessa Rusert 0
Mit Ryan Gosling und Rachel McAdams

Liebesdrama „Wie ein einziger Tag“ geht in Serie

"Wie ein einziger Tag" mit Ryan Gosling und Rachel McAdams

"Wie ein einziger Tag" mit Ryan Gosling und Rachel McAdams

(© United Archives / imago)

Elf Jahre ist es her, dass die Verfilmung des Kult-Liebesdramas „Wie ein einziger Tag“ von Nicholas Sparks Millionen Zuschauer zu Tränen rührte. Die emotionale Verfilmung brachte Ryan Gosling und Rachel McAdams damals den internationalen Durchbruch. Wie nun bekannt wurde, soll die romantische Liebesgeschichte bald in Serie gehen.

Nach elf Jahren geht die Romanze von „Allie“ und „Noah“ weiter. Das Kult-Liebesdrama „Wie ein einziger Tag“, das Ryan Gosling (34) und Rachel McAdams (36) den internationalen Durchbruch brachte, soll nun in Serie gehen. Das berichtet das Branchenmagazin „Entertainment Weekly“. Wie „The CW Network“-Senderchef Mark Pedowitz auf einer Pressetour bekanntgab, wird der Sender dabei jedoch höchstwahrscheinlich eine große Veränderung vornehmen.

Die Geschichte von „Allie“ und „Noah“

In der Bestseller-Verfilmung begleitet der Zuschauer die an Alzheimer erkrankte „Allie“ und ihre große Liebe „Noah“ bis ins hohe Alter hindurch. In der Serie könnte diese Rahmenhandlung wegfallen. „Ich glaube nicht, dass wir das ältere Paar sehen werden“, so Senderchef Mark Pedowitz. Doch er ergänzt: „Aber bei der Entwicklung kann sich noch einiges ändern.“

Erstausstrahlung 2016

Buchautor Nicholas Sparks wird als Produzent bei der Serie mitwirken. Momentan ist die Erstausstrahlung für 2016 geplant. Wer die Hauptrollen des Liebesdramas übernehmen wird, ist bislang noch unbekannt. Über ein kultiges Comeback von Ryan Gosling, der heute übrigens glücklich mit Eva Mendes (41) verheiratet ist, und Rachel würden sich viele Fans jedoch mit Sicherheit freuen.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?