Von Jasmin Pospiech 0
Mit anderem Mann gesichtet

Liberty Ross: Ist ihre Ehe endgültig am Ende?

Liberty Ross wurde jetzt mit einem schönen Unbekannten beim Feiern in London gesichtet. Augenzeugen zufolge sollen sie sogar Händchen gehalten haben. War's das jetzt mit ihrer Ehe mit Rupert Sanders?


Liberty Ross (33) scheint ihrem Mann Rupert Sanders (41) den Seitensprung mit "Twilight"-Star Kristen Stewart einfach nicht verzeihen zu können. Das Model wurde jetzt nämlich mit einem gut aussehenden Unbekannten beim Feiern in London erwischt.

Absolut glücklich und vergnügt flirtete sie mit ihrem blonden Schönling auf dem Weg zu einer Party. Sexy sah sie dabei aus, trug eine knallenge, schwarze Lederleggings, High-Heels und Pelzmantel. Ihr Begleiter konnte seine Augen gar nicht von ihr lassen. Nach der Party war der Abend angeblich noch längst nicht zu Ende. Anschließend sollen sie in einen Club zum Tanzen gegangen sein und wurden sogar beim Händchen halten erwischt. Wars das also mit ihrer Ehe?

Ihr Ehemann Rupert, Regisseur des Blockbusters "Snow White", hatte vor zwei Monaten eine Affäre mit seiner Hauptdarstellerin Kristen Stewart (22), die für riesigen Wirbel in der Klatschpresse sorgte. Daraufhin sah man Liberty nur noch ohne Ehering herumlaufen. Den hat sie bis heute nicht mehr angesteckt. Vielleicht wird sie das auch gar nicht mehr tun. Mit Sanders soll die schöne Dunkelhaarige nämlich momentan keinen Kontakt haben und ob sie ihm der Kinder zuliebe zurücknehmen wird, steht auch weiter in den Sternen geschrieben: „Liberty hat noch keine Ahnung, wie es mit ihrer Ehe weitergehen soll“ und: „solange sie nicht das Gefühl hat, Rupert vergeben zu können, wird sie ihren Ehering auch nicht tragen.“, wie bunte.de berichtet.

Einer, der dies bereits konnte, soll ja "Twilight"-Schnuckel Robert Pattinson (26) sein. Der hat angeblich jetzt nach einer tränenreichen Aussprache Kristen noch eine zweite Chance gegeben. Schauen wir mal, wie lang das wieder gut gehen wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: