Von Milena Schäpers 0
Staffelauftakt!

Let's Dance: Wer tanzte aus der Reihe?

Staffelauftakt mit Rhythmus: Let’s Dance starte gestern in die fünfte Runde. Jetzt haben 12 Prominente wieder die Chance, in elf Live-Shows ihr Können auf dem Parkett zu beweisen. Einer davon musste bereits gehen.


Galerie: Bilder von den restlichen Teilnehmern

Gestern war Staffelauftakt der RTL-Show „Let’s Dance“. Die Jury: Tanztrainerin Motsi Mabuse, Joachim Lliambi, Tanzkönigin vom letzten Jahr Mait kelly und Wertungsrichter Roman Frieling. Die Moderatorin Sylvie van der Vaart (33) bestach wieder durch ihren holländischen Charme und glitzerndem Kleid.

Die Kandidaten sind wie immer bunt gemischt: Mit dabei waren „Germany’s Next Topmodel“-Teilnehmerin Rebecca Mir (20), Schauspieler Patrick Bach (43),  Sängerin Joana Zimmer (29), Volksmusikerin Stefanie Hertel (32), Sängerin Gitte Haenning (65), Gymnastik-Profi Magdalena Brzeska (33), Sängerin Mandy Capristo (21), Sänger Patrick Lindner (51), DSDS-Dritter Ardian Bujupi (20), Ex Profi-Leichtathlet Lars Riedel (44) und Sänger Marc Terenzi (33).

Musikproduzent Uwe Fahrenkrog-Petersen (51) („99 Luftballons“) musste sich gestern leider verabschieden.

Doch man sah, die Teilnehmer hatten ordentlich trainiert. Wochenlang war es an der Tagesordnung, das Tanzbein zu üben und Magdaena Brzeska (33) trug sogar blutig getanzte Füße davon.

Einen emotionalen Höhepunkt lieferte uns die blinde Sängerin Joana Zimmer.Sie rührte mit ihrem einfühlsamen Walzer Maite Kelly zu Tränen. In einem langen weißen Kleid orientierte sie sich nur an ihrem Tanzpartner Christian Polank und Kelly meinte sogar, es war so schön, sie habe „für die Menschheit“ getanzt.

Ex-Mitglied der Band „Monrose“ Mandy nannte sie „verboten heiß“. Mit kurzem Kleidchen und langen Beinen lieferte sie einen beeindruckenden Cha Cha Cha auf die Tanzfläche.

Obwohl Uwe-Fahrenkrog-Peterson sich alle Mühe gab, erinnerte sein Auftritt eher an den belächelten Opa auf der Familienfeier, der mit viel Leidenschaft jedoch leider etwas zu steif in der Hüfte wirkt. Er musste nach zwei Stunden Tanzerei wieder gehen. Das Publikum entschied sich gegen ihn und seine Tanzpartnerin.

Fahrenkrog sagte nach seinem Abschied zu BILD.de: „Natürlich bin ich ehrgeizig und jetzt ein wenig traurig. Ich hatte gehofft, dass mehr Promis dabei sind, die noch nie getanzt haben, so wie ich.“

Den besten Auftritt gab Rebecca Mir, einstimmig von der Jury gewählt. Mit viel Körperbeherrschung und einer tollen Ausstrahlung tanzte sie die anderen Kandidatinnen von der Bildfläche.

5,33 Millionen Zuschauer sahen die erste Show und damit war sie der Fernsehliebling an diesem Abend.

Galerie: Bilder von den restlichen Teilnehmern


Teilen:
Geh auf die Seite von: