Von Katharina Sammer 0
Tanzpartnerin von Matthias Steiner

„Let’s Dance“-Sturz: Ekaterina Leonova verletzt sich am Knöchel

Ekaterina Leonova stürzt beim "Let's Dance"-Finale

Ekaterina Leonova stürzt beim "Let's Dance"-Finale

(© Getty Images)

Hans Sarpei konnte am Freitagabend seinen verdienten Sieg bei der diesjährigen Ausgabe von „Let’s Dance“ feiern. Für Matthias Steiners Tanzpartnerin Ekaterina Leonova nahm der Abend hingegen kein so gutes Ende.

Ihr Auftritt bei dem großen Finale von „Let’s Dance“ hatte so gut angefangen: Matthias Steiner (32) und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (28) waren in Topform und begeisterten mit einer heißen Salsa und einem flotten Quick-Step sowohl Jury als auch Publikum. Doch dann der Schock: Während des dritten Tanzes knickte die schöne Russin um, tanzte aber tapfer weiter. Erst als die Musik aufhörte, brach Ekaterina unter Schmerzen auf dem Tanzparkett zusammen. Die Profitänzerin wurde zunächst backstage behandelt und musste danach sogar ins Krankenhaus. Tanzpartner Matthias Steiner bekam während des Auftritts von dem Unfall zunächst nichts mit.

Wie schwer sich Ekaterina verletzt hat, ist bisher nicht bekannt. Jurorin Motsi Mabuse (34) hatte aber bereits gestern Abend einen unschönen Verdacht: „Das ist bestimmt ein Bänderriss.“ Trotz der Schrecksekunde ging die Show weiter und Profifußballer Hans Sarpei wurde kurz nach Mitternacht zum „Let’s Dance“-Gewinner 2015 gekürt. Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi (41) belegte Platz zwei, für Matthias und Ekaterina reichte es für einen guten dritten Platz. Alle bisherigen Gewinner von „Let’s Dance“ seht ihr hier!

Quiz icon
Frage 1 von 9

"Let's Dance" Quiz Wer war noch nie bei "Let's Dance"?