Von Andrea Hornsteiner 0
Markus Lanz als WWM-Joker

"Let's Dance"-Special bei WWM: Markus Lanz versagt als Telefonjoker

Am Freitagabend saß die "Let's Dance"-Jury auf dem Stuhl von Günther Jauch. Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez wollten bei "Wer wird Millionär?" so richtig absahnen. Aber ihr prominenter Telefonjoker ließ die Drei überraschend im Stich...


Am Freitagabend wollten sie es allen beweisen. Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez spielten bei "Wer wird Millionär?" für den guten Zweck mit und wollten so richtig absahnen. Doch mehr als 64.000 Euro konnte sich die "Let's Dance"-Jury nicht erspielen. Und das obwohl sie einen prominenten Telefonjoker als Ass im Ärmel hatten: Markus Lanz.

Tatsächlich sollte Markus Lanz den Kandidaten am Telefon helfen. Aber womit wohl keiner gerechnet haben dürft: Sogar Markus Lanz kannte nicht die richtige Lösung!

Die Frage lautete: "Welcher Stadtbezirk von New York City ist der Einzige, der nahezu vollständig auf dem Festland liegt? A: Bronx, B: Manhattan, C: Brooklyn, D: Queens". Doch der deutsche Moderator konnte sie nicht beantworten.

Motsi war sich sicher, dass die Antwort Brooklyn heißen müsste. Doch glücklicherweise konnte sie sich gegen ihre zwei Mitstreiter nicht durchsetzen. Richtig war Antwort A: Bronx.

Zwar konnten Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez nicht das Millionen-Feuerwerk entfachen, doch dafür sorgten sie umso mehr für gute Unterhaltung. Die Quoten bestätigten dies: Das Show-Special konnte starke 5,74 Millionen Zuschauer (Marktanteil 18,2 Prozent) verbuchen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: