Von Milena Schäpers 0
Pikante Fotos

„Let’s Dance“- Rebecca Mir: Doch eine Affäre mit Tänzer Massimo?

Damals große Aufregung bei „Let’s Dance“. Rebecca Mir wurde der Affäre mit dem verheirateten Tanzlehrer Massimo Sinató beschuldigt. Sie stritt alles ab. Jetzt scheint jedoch die Wahrheit ans Licht zu kommen.


Ertappt! "Bild"-Leserreporter fotografierten Rebecca Mir und ihren ehemaligen Tanzpartner Massimo Sinató turtelnd in einer Diskothek! Wie Augenzeugen berichten, tanzten sie den ganzen Abend eng umschlungen, bis mindestens um vier Uhr früh. Dabei hatte die 20-Jährige ein Verhältnis zu Massimo stets abgestritten.

Bei „Let’s Dance“ waren sie das Tanzpaar schlechthin, bis Rebeccas damaliger Freund Sebastian Deyle (34) behauptete, die beiden hätten eine Affäre. Dabei ist Massimo Sinató (31) doch verheiratet! Deyle behauptete, das wäre der Grund für die Trennung von dem Topmodel gewesen.

Rebecca Mir (20) stritt alles ab und auch andere Stimmen wurden laut, Deyle würde sich nur wichtig machen wollen.

So geriet das Gerücht in Vergessenheit. Doch jetzt, Wochen nach dem Ende von „Let’s Dance“ wurden die beiden turtelnd in einer Frankfurter Diskothek gesichtet. Um 1 Uhr nachts, sollen sich Massimo und Rebecca Champagner geteilt haben, bis sie nichts mehr auf den Stühlen hielt und sie die Tanzfläche stürmten. Dort sollen die beiden innig miteinander getanzt haben, Flirts und Küsse miteinander ausgetauscht haben.

Die Ehefrau von Massimo wusste nichts von dem Disco-Besuch ihres Mannes. Zu BILD sagte die Tänzerin: „Ein Freund von Massimo hatte Geburtstag und ich musste mit meinen Kindern zu einer Meisterschaft fahren. Ich bin jetzt sehr geschockt.“

Eine Stellungnahme seitens Massimo Sinató und Rebecca Mir gab es noch nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: