Von Mark Read 0
Staffel-Finale

"Let's Dance": Magdalena Brzeska holt sich den Sieg!

Es wurde vorab zum "Finale der langen Beine" ausgerufen: Gestern tanzten Model Rebecca Mir und Ex-Turnerin Magdalena Brzeska um den Sieg in der RTL-Show "Let's Dance". Und am Ende hatte Magdalena die Nase vorn - beziehungsweise die Beine.


Die "Bild" wusste es ganz genau und hatte vor dem Showdown die Beinlänge der beiden Kontrahentinnen in Erfahrung gebracht. Rebecca Mir (1,11 Meter) hatte hier zwar leichte Vorteile gegenüber Magdalena Brzeska (1,06 Meter) - doch am tanzte sich trotzdem die 34-jährige Ex-Leistungssportlerin zum Titel.

 

Die Entscheidung war aber denkbar knapp. Nach der Jury-Entscheidung hatten beide Finalistinnen am Ende 109 Punkte auf dem Konto. Sprich: Das Zuschauervoting entschied über den Sieg. Und hier konnte Brzeska ein paar Stimmen mehr absahnen. Nach dem Voting-Krimi war die Siegerin verständlicherweise völlig am Ende und konnte ihre Gefühlslage gar nicht richtig beschreiben: "Mein Gefühl – ich bin total am Ende aber auch total glücklich. Ich kann gar nicht glauben, dass ich es geschafft habe. Wahnsinn." Bei Rebecca Mir hingegen flossen die Tränen. Schließlich hatte die 20-Jährige im Verlauf der Staffel mehrfach bewiesen, dass sie eine gute und gefühlvolle Tänzerin ist.

Doch unverdient war Brzeskas Sieg gestern überhaupt nicht. Zwar konnte sie bei ihrem Auftakttanz, einem Cha-Cha, nicht restlos überzeugen und musste sich auch Kritik von Seiten der Jury anhören. Dafür waren ihr Tango und der "Fluch der Karibik"-Freestyle ganz große Klasse.


Teilen:
Geh auf die Seite von: