Von Steffen Trunk 0
Ihre Leistung steht in der Kritik

„Let’s Dance“: Larissa weint dicke Tränen wegen Llambi-Bewertung

Larissa Marolt und Profitänzer Massimo Sinató lieferten am Freitagabend eine passable Leistung auf dem Parkett ab. Doch Joachim Llambi hatte dafür nur ein sehr nüchternes Urteil übrig und verletzte die zart besaitete Larissa so sehr, dass sie in Tränen ausbrach.

Larissa Marolt bricht in Tränen aus

Larissa Marolt bricht in Tränen aus

(© Getty Images)

Muss das wirklich sein? Jury-Mitglied Joachim Llambi (49) hat am Freitagabend einmal mehr seinen Hammer ausgepackt und Kritik offen und direkt ausgesprochen. Das neueste Opfer: Dschungelprinzessin Larissa Marolt (21).

Llambi greift Larissa hart an

Ihre Darbietung des Langsamen Walzers konnte bei ihm nicht überzeugen: „Du hast noch nicht so sehr dein Herz gegeben", meint der Juror von „Let’s Dance“. Außerdem betont er, dass die anderen Teilnehmer mehr Power und mehr Ehrgeiz zeigen würden.

Hat Larissa zu wenig Herzblut übrig?

Zu viel für die 21-Jährige! Sie bricht in Tränen aus und weint. Die Worte des Juroren haben die Österreicherin getroffen. Woche für Woche zeigt sie strenge Disziplin und gibt alles im harten Training! Sie stellt sogar klar: „Ich gebe immer mein ganzes Herz für diese Show!"

Hoffen wir, dass sie diese Kritik mittlerweile besser wegstecken und sich über ihr Weiterkommen freuen kann. Ausgeschieden ist nämlich ein anderes Promi-Tanzpaar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: