Von Sabine Podeszwa 5
Sila spricht über ihre Niederlage

Let's Dance: Das sagt Sila zu ihrem zweiten Platz

Sila Sahin schaffte gestern bei "Let's Dance" den zweiten Platz. Zwar zeigte sie sich ein wenig enttäuscht über ihre Niederlage gegen Manuel Cortez, nichtsdestotrotz hatte sie eine tolle Zeit und wird diese in guter Erinnerung behalten.


Let's Dance ging gestern ins Finale und brachte Manuel Cortez (34) und seiner Tanzpartnerin Melissa Ortiz-Gomez den erhofften Sieg gegen Sila Sahin (27) ihren Tanzpartner Christian Polanc (34). Für die hübsche GZSZ-Schauspielerin ist dies nach wochenlangem Üben sicherlich eine Niederlage, nichtsdestotrotz hat sie es auf einen respektablen zweiten Platz geschafft und kann ganz schön stolz auf sich sein.

"Es kann nur einen Gewinner geben. Ich freue mich, dass wir eine unheimlich schöne Zeit zusammen hatten. Ich habe unheimlich viel gelernt. Christian war ein ganz toller Tanzpartner und Lehrer. Ihm hätte ich den Sieg ganz dolle gegönnt. Er ist wie ein kleiner Bruder. Er hat meinen Ehrgeiz geweckt. Mir ganz viel Disziplin beigebracht und mir den Spaß am Tanzen wiedergebracht. Ich werde auf jeden Fall weitertanzen" wird Sila von Promiflash zitiert.

In den vergangenen Wochen ist zudem eine schöne Freundschaft zwischen Sila und Christian entstanden, die auch nach der Show weiter gepflegt werden möchte. Die beiden wollen definitiv in Kontakt bleiben und werden schon am Sonntag gemeinsam eine Tanzshow in Düsseldorf besuchen. Danach geht es für Sila erst einmal in den Urlaub. Den hat sie sich auch redlich verdient. "Mein Körper ist eine Baustelle. Blasen an den Füßen. Viele blaue Flecken" erklärt die 27-jährige laut Promiflash.


Teilen:
Geh auf die Seite von: