Von Lena Gulder 0
Von Blond zu Braun

„Let’s Dance“: Carmen Geiss fegt als Brünette über das Parkett

Carmen Geiss sorgte gestern für die größte Überraschung, zumindest optisch. Bei „Let’s Dance“ zeigte sich die Selfmade-Millionärin plötzlich mit braunen Haaren. Sagt sie ihrer blonden Mähne nun Adé? Wir können Entwarnung geben! Das Brünett sollte nur Carmens Outfit ergänzen.

Carmen Geiss ließ sich gestern Abend nichts von ihrem Kampf mit den Medien anmerken. Sie geht gerade gerichtlich gegen die Anschuldigungen vor, die 49-Jährige habe sich im Gesicht Botox spritzen lassen.

Carmen Geiss wechselt von blond zu brünett

Gestern Abend lenkte sie von den bösen Gerüchten ab, indem sie plötzlich als Brünette bei „Let’s Dance“ das Parkett betrat. Ein ungewohnter Anblick, doch als orientalische Bollywoodtänzerin passte der dunkle Haarton richtig gut. Dauerhaft kann sich die Frau von Robert Geiss mit diesem Look allerdings nicht anfreunden.

Die Selfmade-Millionärin vertanzt sich

Auf Nachfrage von Daniel Hartwich witzelt die „Let’s Dance“-Kandidaten, dass sie die Haarpackungen miteinander verwechselt habe. Ihr Auftritt selbst konnte die Jury nur teilweise überzeugen. Wie bereits in der letzten Show hatten sich ein paar falsche Schritte eingeschlichen.

Trotzdem erreichte Carmen Geiss locker die nächste Runde. Dagegen kam für Bernhard Brink das bereits seit der ersten Sendung erwartete Aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: