Von Lena Gulder 0
Orientalischer Abend

„Let’s Dance“: Aus für den Llambi-Quäler

Gestern Abend stand „Let’s Dance“ unter dem Zeichen „New Dances“ und die Stars überraschten in ungewohnten Rollen auf dem Parkett. So präsentierte sich unter anderem Larissa Marolt als exotische Bollywoodtänzerin. Am Ende der Show musste sich schließlich der Llambi-Quäler verabschieden.

Die Kandidaten bei „Let’s Dance“ spüren, dass es langsam in Richtung Finale geht und ihre Konkurrenz immer besser wird. Vor allem die weiblichen Stars scheint dies zu verunsichern. Sowohl Carmen Geiss (49), als auch Lilly Becker (37) und Larissa Marolt (21) vertanzten sich.

Larissa Marolt vergisst Choreographie

Vor allem der „Dschungelprinzessin“ merkte man die fehlenden Tanzstunden an. Aufgrund einer Rippenprellung musste Larissa notgedrungen pausieren. So landete sie gestern Abend auch nur auf dem vorletzten Platz. Doch die Fans der 21-Jährigen waren dennoch begeistert von ihrem Bollywoodtanz und schickten sie in die nächste Runde.

Bernhard Brink muss „Let’s Dance“ verlassen

Für Bernhard Brink(61) reichte es diesmal nicht mehr. Er bekam standardmäßig seine vier Punkte, die gestern Abend auch die Fans nicht mehr aufwerten konnten. Der Llambi-Quäler musste die Show verlassen.

Der Überflieger der gestrigen Show war eindeutig Alexander Klaws (30). Er erhielt von allen Jurymitgliedern die Höchstpunktzahl. Vielleicht hätte er Bernhard Brink einmal trainieren sollen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: