Von Sabine Podeszwa 0
Leo DiCaprio außer Kontrolle

Leonardo DiCaprio: Verwüstete Hotelzimmer in Cannes

Leonardo DiCaprio machte in der Vergangenheit vorwiegend mit seinem Schauspieltalent und seiner Vorliebe für blonde Models von sich reden. Doch er kann auch anders. In Cannes verwüstete er offenbar beim Feiern sein Hotelzimmer, sodass ein Schaden von 50.000 Dollar entstand.

Leonardo DiCaprio

Der junge Leonardo DiCaprio hat auch eine Kopie...

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nanu, was war denn da los? Leonardo Di Caprio (38) mag zwar ein großer Hollywood-Star sein, doch bisher hat er es immer geschafft, keine negativen Schlagzeilen zu produzieren. Wie jetzt bekannt wurde, hat er bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes allerdings richtig auf den Putz gehauen und verwüstete dabei sein Hotelzimmer. Ganz im Stil eines Rockstars ließ Leonardo es richtig krachen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

"Jede Nacht wurden Partys gefeiert. Er hat überall Brandlöcher hinterlassen, auf dem Teppich, im Bett und auf dem Sofa. Das Badezimmer und die Toilette wurden zerstört" berichtet ein Zeuge. Leonardo hinterließ einen Schaden von 50.000 Dollar, den er dann allerdings auch auf seine Kappe nahm. "Er war ein Gentleman. Er hat die 50.000 Dollar umgehend bezahlt, um die Schäden zu beheben" zitiert Intouch einen Informanten.

Ein ungewöhnliches Verhalten für den Schauspieler, der momentan angeblich mit dem deutschen Model Toni Garrn anbändelt. Seinem Ruf hat dieser Vorfall in Cannes sicherlich geschadet. Wenigstens zeigte er sich im Nachhinein einsichtig, so dass das Hotel nun nicht auf den Kosten für die Renovierung sitzen bleibt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: