Sabine 0
Kein frischer Wind!

Leonardo DiCaprio und sein furzender Hund!

Leo DiCaprio und sein Hund Django sind ein Gespann für sich. Seit sieben Jahren sind sie unzertrennlich und ein Herz und eine Seele. Doch der Hund hat ein kleines Problem, dass Leos Freunden quasi die Luft zum Atmen nimmt!


Leonardo DiCaprio hat eine 7-jährige französische Bulldogge namens "Django", die sein ganzer Stolz ist und die er über alles liebt. Doch das reichhaltige und gute Futter, das Leo seinem Hund zukommen lässt, sorgt für Dauerblähungen. Mittlerweile beschweren sich sogar Leonardo DiCaprios Freunde und Kollegen über den Mini-Furzer. Doch Leo will davon nichts hören und hat sich offenbar an den Geruch gewöhnt, denn ihn stört es nicht. Das muss wahre Liebe sein!

Freunde wie zum Beispiel Armie Hammer und Carey Mulligan erzählen, dass es eine Qual ist, in Leos Privatjet zu reisen: "Der Hund isst die ganze Zeit und furzt während des gesamten Fluges. Erst ist es ganz lustig und man guckt verstohlen, wer es gewesen ist. Aber nach einer Stunde wird einem schon fast übel. Der einzige Ort, wo es dann noch frische Luft gibt, ist auf der Toilette!"

"Es ist natürlich nicht die Schuld des Hundes. Leo füttert ihn einfach zu gut. Französische Bulldoggen haben ein sehr empfindliches Verdauungssystem. Aber Leo versteht auch das Problem nicht. Er hat sich vermutlich an den Geruch gewöhnt oder hat einfach überhaupt keinen Geruchssinn!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: