Von Fabienne Claudinon 0
Leo als Produzent

Leonardo DiCaprio plant Film über VW-Abgasskandal

Leonardo DiCaprio kurze Haare

Leonardo DiCaprio

(© Getty Images)

Der VW-Abgasskandal hat in den letzten Wochen die Medien stark dominiert. Der Eklat hat für großes Aufsehen gesorgt und nicht nur Umweltschützer in Panik versetzt. Auch Hollywood zeigt großes Interesse an dieser Affäre. Wie jetzt bekannt wurde, plant Leonardo DiCaprio den Skandal zu verfilmen. Die Rechte dafür hat er sich bereits gesichert.

Es ging durch alle Medien. Der Automobilhersteller VW machte in den letzten Wochen viele Negativ-Schlagzeilen. Ab Januar will der Automobilhersteller Millionen von Dieselautos zurückrufen, da diese eine Software zur Manipulation von Abgasmessungen enthalten. Alleine in Deutschland sind drei Millionen Autos davon betroffen. Dieser Skandal wird wohl der nächste Erfolgsfilm in Hollywood. Wie jetzt bekannt wurde, plant Leonardo DiCaprio (40) den VW-Abgasskandal zu verfilmen. Zusammen mit Paramount Pictures hat sich der Schauspieler die Rechte bereits gesichert.

Der Film basiert auf ein Buch des „New York Times“-Journalisten Jack Ewing. Doch das Problem dabei ist, dass das Buch erst noch geschrieben werden muss. Es soll aufdecken, wie es überhaupt zu dieser Schadstoffmanipulation kommen konnte. Dieses Thema scheint Leonardo DiCaprio wohl sehr zu interessieren. Er selbst setzt sich seit Jahren für den Umweltschutz ein. Welche Schauspieler in dem Film zu sehen sein werden, ist noch nicht bekannt. Leo, der sich erst kürzlich verlobt haben soll, wird voraussichtlich aber eher als Produzent fungieren, wie „Hollywood Reporter“ verriet.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?