Von Anja Dettner 0
Vorgeschmack auf die goldene Statue

Leonardo DiCaprio & Co. beim Lunch der Oscar-Nominierten

Leonardo Dicaprio beim Oscar-„Lunch der Nominierten“

Leonardo Dicaprio beim Lunch der Oscar-Nominierten

(© Getty Images)

Am 28. Februar wird der Oscar zum 88. Mal verliehen. Am Montagabend traf sich schon einmal die Crème de la Crème Hollywoods beim Lunch der Oscar-Nominierten im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles.

Der Oscar ist die höchste Filmauszeichnung der Welt. Am 28. Februar wird die beliebte goldene Statue zum 88. Mal in LA verliehen. Dieses Jahr wird Komiker Chris Rock (51) als Host durch die Verleihung führen. Traditionell werden drei Wochen vor den Oscars alle Nominierten zum Lunch ins Beverly Hilton Hotel in Los Angeles geladen. 

Nominierte wie Leonardo DiCaprio (41), Lady Gaga (29) oder Jennifer Lawrence (25) folgten der Einladung der Acadamy. Für das traditionelle Gruppenfoto stellten sich die Nominierten neben einer Oscar-Statue auf und lächelten brav in die Kameras. 

Gleichberechtigung in Hollywood

Ein nominierter Schauspieler wäre dem Lunch aber fast fern geblieben: Sylvester Stallone (69)! Nachdem er das erste Mal seit 40 Jahren wieder die Chance auf einen Oscar hat, wollte Sylvester, der für den Film „Creed“ als Bester Nebendarsteller nominiert ist, die Veranstaltung boykottieren. Grund dafür: Stallones „Creed"-Co-Stars wie Regisseur Ryan Coogler (29) oder der schwarze Hauptdarsteller Michael B. Jordan (28) wurden für keinen Academy Award nominiert. Aus Solidarität wollte Stallone, laut der „Huffintgton Post“, die Einladung zum Lunch nicht annehmen, entschied sich letztendlich aber doch zu kommen. 

Der Schauspieler ist nicht der einzige Star, der die Oscars boykottiert, auch Schauspielerin Jada Pinkett-Smith heizte die Diskussion rund um die diesjährigen Oscars an.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?