Von Stephanie Neuberger 0
Bei den Rettungsschwimmern

Leonardo DiCaprio Anfang der 1990er bei "Baywatch" abgeblitzt

Die Serie "Baywatch" war in den 90er Jahren sehr bekannt. David Hasselhoff und Pamela Anderson spielten unter anderem die Rettungsschwimmer. Auch Leonardo DiCaprio wollte eine Rolle in der Serie, scheiterte aber beim Casting.


"Baywatch" kennen wohl die meisten. Vor vielen Jahren lief die Serie im Fernsehen. Hauptdarsteller waren unter anderem David Hasselhoff und Pamela Anderson. 1991 wurde auch ein Schauspieler für die Rolle von Davids Sohn Hobie gecastet. Damals versuchte auch Leonardo DiCaprio die Rolle zu ergattern, wie Jeremy Jackson in einem Interview behauptet. Aber die Produzenten entschieden sich gegen Leonardo und besetzten stattdessen Jeremy. Von 1991 bis 1999 spielte er dann den heranwachsenden Sohn von Hasselhoff.

Gegenüber "Movieline" bestätigt David, dass DiCaprio für die Rolle in "Baywatch" vorsprach. Abgelehnt zu werden, war laut David das Beste, was Leonardo passieren konnte. Denn der Serienstar ist sich sicher, dass Leo sonst niemals die Karriere gemacht hätte, die er jetzt hat. "'Ja, es ist wahr! Ich habe Leonardo gesehen und sagte zu ihm: 'Weißt du was? Das war das Beste, was dir passiert ist! Du wärst sonst niemals in ''Titanic'' und dieser große Star geworden. Du wärst wie Jeremy und ich auf Job-Suche", sagte David Hasselhoff lachend.

Damit könnte der frühere "Baywatch"-Star durchaus Recht haben. Mittlerweile gehört Leonardo DiCaprio zu den besten und erfolgreichsten Hollywood Schauspielern. Der 37-Jährige ist sehr gefragt und steht bald für einen Film von Quentin Tarantino vor der Kamera. Gerade erst drehte er "The Great Gatsby" mit Carey Mulligan ab. Wer weiß wie seine Karriere verlaufen wäre, wenn Leo bis 1999 als Hobie bei "Baywatch" zu sehen gewesen wäre. Manchmal ist ein Scheitern das Beste, was einem passieren kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: