Von Kati Pierson 0
50 Jahre - 100 Prozent

Leonard: Das war "Noch lange nicht alles"

Das neue Jahr war kaum drei Tage alt, da feierte der Schweizer Schlagersänger Leonard seinen 50. Geburtstag. Sein 23. Studioalbum erschien wenige Wochen später. Seine "Eurovision Song Contest"- Bewerbung sorgt für Aufsehen. Im Mai folgt dann die offizielle Geburtstagsparty in einem Zelt nahe Zürich. Doch das war "Noch lange nicht alles" schwört der sympathische Schweizer auf dem neuen Album.

Leonard mit "Das war noch lange nicht alles"

Leonard mit "Das war noch lange nicht alles"

(© DA-Music / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am 03. Januar 1964 wurde Leonard in Seedorf im Kanton Uri in der Zentralschweiz geboren. 50 Jahre später ist er einer der erfolgreichsten Exportschlager des Landes. Er ist keine Kunstfigur, er ist ehrlich und authentisch, mit Ecken und Kanten, mit Stärken und Schwächen. Fast 30 Jahre steht Leonard jetzt auf der Bühne. 23 Alben, 70 Singles, über 280 Titel, 600 TV-Auftritte und eine eigene TV-Sendung sind die Bilanz dieser Jahre.

Leonard: "Mit 50 geb ich 100 Prozent"

Was 1985 mit der ersten Single "Einfach davon träumen" begann und sich über die ZDF-Hitparade und Titel wie "Ein kleines Lied", "Sowas von verliebt" und "Über Steine zu den Sternen" fortsetzte, hat sicher auch mit dem 23. Studioalbum "Noch lange nicht alles" kein Ende. Aber zumindest ist dieses Album eine schöne Etappe. Bereits im September 2013 präsentierte er mit der Single "Die Liebe ist ein Wunder" einen Vorgeschmack auf das neue Album.

Der Longplayer hält, was der Vorgeschmack versprach. In typischer Leonard-Manier wechseln sich hitverdächtige Uptempo-Nummern und verträumte Balladen ab. Zum Mittanzen lädt eindeutig die erste Singleauskopplung "Die Liebe ist ein Wunder" ein. Party-Laune macht der Geburtstagssong "Mit 50 geb ich 100 Prozent".

Leonard singt ein Lied für Britt Hagedorn

Leonard ist ein großer Fan von Talkshowmoderatorin Britt. So war eine Hommage an die Sendung längst überfällig. Britt Hagedorn wusste von dem Titel nichts und lud den Schweizer als größten Fan zur letzten Sendung ein. In der letzten Folge der SAT.1-Talkshow feierte der Song "Britt litt mit" TV-Premiere.

Es gibt von dem Album zwei Varianten. Zum einen das Standard-Album "Noch lange nicht alles" und das Doppel-Album "Noch lange nicht alles ... und noch mehr von mir". Das Doppelalbum besticht vor allem durch 13 weitere neue Titel.


Teilen:
Geh auf die Seite von: