Von Mark Read 0

Leona Lewis: zu jung für Nachwuchs


In einer fünfjährigen glücklichen Beziehung ist der Gedanke an die Umsetzung möglicher Kinderwünsche durchaus naheliegend. Für die amerikanische Sängerin Leona Lewis allerdings noch weit von der Umsetzung entfernt.

Denn trotz ihres offensichtlichen Liebesglücks mit Lou Al-Chamaa möchte sich die hübsche Popsängerin erst einmal weiterhin nur um ihre musikalische Karriere kümmern, wünscht sich aber dennoch eines Tages eine glückliche Mutter zu sein.

Dem „InStyle“-Magazin erzählt die 25-Jährige: „Ich warte noch mit dem Kinderkriegen. Ganz sicher. Mitte 40 ist ein gutes Alter. Vielleicht ein bisschen zu alt, um das erste zu bekommen, aber ich habe keine Eile.

Leona Lewis scheint sich also wirklich noch eine ganze Weile Zeit lassen zu wollen. Hoffentlich überschreitet sie damit nicht zuletzt die zeitlichen Grenzen der Natur, denn eine Schwangerschaft im Alter von Mitte Vierzig ist bekanntlich kein risikofreies Unterfangen. Die Zeit bis dahin nutzt die musikalische Schönheit allerdings sinnvoll und engagiert sich neben ihrer beruflichen Karriere für die Rechte der Tiere.

Da ist es kein Wunder, dass Leona Lewis überzeugte Vegetarierin ist: „Man muss für seine Überzeugungen einstehen. So viele Leute im Showbusiness machen es nur des Geldes wegen. Darum geht es mir nicht. Ich bin sehr couragiert und leidenschaftlich.“ Und das darf die Sängerin durchaus auch von sich behaupten, schließlich verzichtet sie konsequent auf jegliche tierische Produkte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: