Von Lena Gulder 0
Große Versöhnung

Leo Bartsch feiert mit Gabby von "Queensberry" große Versöhnung

Im Oktober letzten Jahres verkündete Leo Bartsch ihren Ausstieg aus der Band "Queensberry". Zu den Gründen für ihr Aus wollte sie sich nicht äußern. Doch man vermutete interne Unstimmigkeiten. Nach neun Monaten traf Leo jetzt auf ihre ehemalige Kollegin Gabby und feierte mit ihr Versöhnung. Also muss damals doch etwas vorgefallen sein, oder?

Queensberry: Gabby, Ronja, Selina und Leo

Queensberry: Gabby, Ronja, Selina und Leo

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es ist nun schon ein dreiviertel Jahr her als Leo Bartsch ihren Ausstieg aus der Band "Queensberry" verkündete. Seit ihrem Sieg bei der Castingshow "Popstars" war sie Teil der Band. Ihr Ausstieg verwunderte, denn die heute 24-Jährige schaffte es erst beim zweiten Anlauf, ihren Traum zu verwirklichen.

Zu den Gründen äußerte sich die Sängerin nur sporadisch. So versicherte sie, dass ihr Band-Aus nichts mit ihren Kolleginnen oder ihren Fans zu tun hätte. Ihr neuester Facebook-Post lässt allerdings etwas anderes vermuten. Dort präsentiert sie sich auf einem Foto mit "Queensberry"-Mitglied Gabby und schrieb darunter vielsagende Worte: "Können wir vergeben und vergessen, die Worte, die wir gesagt haben und die so tief verletzt haben, zurücknehmen...Ja, können wir!! Hab dich immer noch lieb, Gabby!! Was für ein schönes Wiedersehen!!!" Mehr werden wir wohl über die Hintergründe der Versöhnung nicht in Erfahrung bringen.

Leo Bartsch hat sich schon längst mit ihrem Band-Aus abgefunden und macht nun eigene Musik. Vor kurzem nahm sie neue Lieder in München auf, wie sie in Facebook mitteilte. Doch Musik allein reicht der vielseitig begabten Blondine nicht. Sie beginnt nun ein Studium der Literaturwissenschaft und Psychologie in Hamburg.

An den beiden jungen Frauen könnten sich manche Streithähne ein Beispiel nehmen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: