Von Mark Read 0
Auf den Bahamas

Lenny Kravitz: Er lebt in einem Trailer am Strand!

Lenny Kravitz (47) lebt seit zwei Jahren völlig entspannt in einem Trailer am Strand auf den Bahamas. Dort genießt er die Tage und lässt sich durch die Umgebung kreativ inspirieren. Auch sein neues Album "Black and White America" wurde durch seinen tropischen Wohnort beeinflusst.


Die Insel Eleuthera auf den Bahamas ist der Geburtsort von Lenny Kravitz' Mutter. Schon als Kind hat er dort viel Zeit verbracht uns für ihn ist es sein Zuhause. "Ich lebe völlig unspektakulär in einem Trailer am Strand. Nur mit meinem Hund, meiner Hängematte und meinem Jeep, den ich damals gekauft habe, nachdem mein erstes Album raus gekommen ist. Wenn ich nachts aufwache, höre ich Musik. Auf den Straßen höre ich Musik. Der Ort ist also sehr förderlich für meine Kreativität" erzählt er. Ansonsten hat Lenny auch noch einen Wohnsitz in Paris. Sein New Yorker Apartment hat er gerade verkauft.

Lenny, dessen Mutter dunkelhäutig und Vater jüdisch ist, wuchs ohne Rassendiskriminierung auf. Als Kind musste er diese Erfahrung Gott sei dank nie machen. Später im Musikbusiness war er geschockt zu erleben, wie sehr Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe in Schubladen gesteckt werden. "Als ich dann ganz neu im Musikbusiness war, hieß es ständig: Dafür bist Du nicht schwarz genug, dafür bist Du nicht weiß genug etc. Das war schon sehr interessant" erzählt er.


Teilen:
Geh auf die Seite von: