Von Kati Pierson 1
Neues Album

Lena Valaitis will alles

Lena Valaitis (68) ist eine der ganz großen im Deutschen Schlager. Nur wenige Künstlerinnen haben das Bild des Schlagers über Jahrzehnte so sehr geprägt wie sie. Auch das neue Album setzt wieder Akzente.


Lena Valaitis (68) veröffentlicht am 27. Januar 2012 ihr neues Album. "Ich will alles" ist der Name und damit setzt sie die Erwartungen sehr hoch. Aber nach 40 Jahren auf der Bühne wird es ihr nicht schwer fallen diese auch zu erfüllen. In all den Jahren hat sie bereits mehrfach ein Gespür für den Geist der Zeit bewiesen.

Die deutsch-litauische Schlagersängerin feierte 1971 mit "Ob es so oder so oder anders kommt" ihren ersten Charterfolg in Deutschland. Platz 26 eroberte sie damals und es sollten weitere Hits folgen. So z.B. 1976 "Da kommt José der Straßenmusikant" und "Ein schöner Tag".

1981 nahm sie für Deutschland mit Titel "Johnny Blue" am Eurovision Song Contest in Dublin teil und brachte Deutschland so nah wie selten zu vor an den Sieg heran. Platz 2 beim Contest und Platz 9 in den Charts waren der Erfolg. Die Single des Autoren-Teams Ralph Siegel (Musik) und Bernd Meinunger (Text) wurde in 14 europäischen Ländern veröffentlicht. Noch im gleichen Jahr erschien eine englische Fassung, denn die Briten liebten die schöne Blonde.

Bis zu ihrem Rückzug aus dem Showgeschäft 1993 erschienen Hits wie "Gloria", "Sag noch mal ich liebe Dich" (mit Rex Gildo für seine Personality-Show "Gestatten, Rex Gildo"), "Was weiß ein Mann schon von einer Frau" und  "Mein Schweigen war nur Spiel".

Im Jahr 2001 hielt es sie dann nicht mehr zu Hause und sie startete einen zweiten Anlauf und auch dieser gelang mit dem Titel "Ich lebe für den Augenblick" und dem Duett "Was kann ich denn dafür" mit Hansi Hinterseer. 2006 folgte ein weiteres Duett mit Hansi Hinterseer.

2002 erschien auch ihr Album "Ich bin verliebt".  2008 wurde die Single "Du bist nicht allein" veröffentlicht. Pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum gab es dann 2010 auch wieder ein neues Album "Liebe ist ..."

Im letzten Jahr feierte sie einen riesigen Erfolg mit einem Duett mit "Phoenix aus der Asche" Roland Kaiser. "Leg nicht auf" - dieses Liebeslied ist in der 2012 Fassung jetzt auch auf dem neuen Album "Ich will alles". Jack White und Gloriella Music legten sich ins Zeug und es klingt hitverdächtig. Das Album enthält 12 neue Titel, ein Hitmedley und das Duett mit Roland Kaiser.

"Sommersonnenparadies" bringt im Winter ein Feeling von Meer, Strand und Küssen. "Ich will alles" ist eine Cover-Version von DripDrop - dem Eurovision Song Contest-Siegertitel von Safura. Ansonsten wechseln sich gefühlvolle Balladen mit fetzig-popigen Songs und Lebensgeschichten in Dur und Moll ab. Im Großen und Ganzen ist es das bislang beste Album, dass Lena Valaitis bisher veröfffentlicht hat.

Der einzige Kritikpunkt an dieser charmanten und lebenslustigen Künstlerin ist ihre Internet-Seite. Es sind zwar bereits alle Texte von ihrem neuen Album online und sie ist auch aktueller als die mancher Kollegen, aber leider sehr schlecht umgesetzt. Beepworld und ein Layout auf dem Stand von anno dazu mal spiegeln nicht die Klasse von Lena Valaitis wieder.

TV-Premiere feiert das Album beim “Winterfest der fliegenden Stars” am Samstag, 28. Januar 2012 ab 20:15 Uhr in der ARD.


Teilen:
Geh auf die Seite von: