Von Mark Read 0

Lena Meyer- Landrut: „Vater“ nur ein Erzeuger


Ladislas Meyer- Landrut heißt der aus der Versenkung plötzlich aufgetauchte „Vater“ unserer deutschen Oslo Hoffnung Lena.

Diese hatte ihren „Vater“ bisher vehement verschwiegen. Die Hoffnungsträgerin der Deutschen gab immer nur Eckdaten zu ihrer Person bekannt. Jetzt da sie in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geriet lanciert jedes Wissen um ihre Person und um das Umfeld ihrer Person als Sensation in die Schlagzeilen.

Was weiß man von Lena Meyer- Landrut? Das hübsche Kind lebt alleine mit ihrer Mutter in Hannover. Von einem Vater, der in Köln wohnt, war bisher keine Rede.

Er nennt sich selbst zwar nur den Erzeuger der symphatischen Grand Prix Vertreterin, trotzdem meldete er sich nun zwei Wochen vor dem „Eurovision Song Contest“ über die Bild- Zeitung zu Wort.

„Im Fernsehen habe ich sie nach all der Zeit sofort erkannt. Natürlich bin ich furchtbar stolz auf Lena."

Lena Meyer- Landrut war erst zwei Jahre alt, als ihr „Vater“, Sohn des ehemaligen Spitzen-Diplomaten Andreas Meyer-Landrut die Familie verließ.

„Da kann das Kind nichts für, wenn der Papa bellt und die Mama miaut“, so ließ der 48-Jährige Ladislas Meyer- Landrut verlauten. „Ich bin doch nur Erzeuger“.

Seit dem Verlassen der Familie hatte Herr Meyer- Landrut keinen Kontakt mehr zu seiner „Tochter“. Nun scheint er es doch wohl ein wenig zu bereuen, denn er hat allen Grund stolz auf seine „Tochter“ zu sein.

„An meinem Tisch wird für Lena immer Platz sein. Den Zeitpunkt kann nur sie bestimmen - aber ich hoffe, dass dieser Zeitpunkt irgendwann kommt," sagte der Erzeuger Meyer- Landrut wehmütig.

Aber warum sollte sich Lena nach so einer langen Zeit plötzlich an ihren „Vater“ erinnern?

Vor allem weil er sie ja wohl in den letzten vergangenen Jahren auch nicht vermisst hat…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: