Von Vanessa Rusert 0
Im „Mauerwerk“ mit ihrem Hit „Traffic Lights“

Lena Meyer-Landrut kommt zu GZSZ

Für Lena Meyer-Landrut geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Die Sängerin wird in einer Folge der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen sein. Gemeinsam mit dem GZSZ-Cast wird sie im „Mauerwerk“ mit zwei ihrer aktuellen Hits für jede Menge gute Laune sorgen.

Einmal bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ dabei sein – Diesen Traum hegte Eurovision Song Contest-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut (24) bereits seit ihrem vierzehnten Lebensjahr. Nun ist es endlich so weit: Am 15. Oktober dieses Jahres wird die hübsche Brünette in einer Folge der beliebten RTL-Soap zu sehen sein. Vor den Augen der GZSZ-Stars wird Lena im „Mauerwerk“ ihren aktuellen Chart-Hit „Traffic Lights“ und den Song „Beat To My Melody“ aus ihrem neuen Album „Chrystal Sky“ performen. Unter anderem werden in den Szenen mit Lena auch „Jasmin“ (Janina Uhse), „Ayla“ (Nadine Menz), „Jonas“ (Felix van Deventer), „Lilly“ (Iris Mareike Steen) und „Anni“ (Linda Marlen Runge) zu sehen sein.

Wird Lena nun Schauspielerin? 

Während den Dreharbeiten erzählt Lena Meyer-Landrut gegenüber RTL, wie es zu ihrem Gast-Auftritt bei GZSZ kam: „Es gab eine Anfrage. Es musste eigentlich nicht lange überlegt werden, weil ich von früher wahnsinnig großer GZSZ-Fan war. Ich hatte einfach Bock und das ist ein cooles Format. Deswegen freue ich mich.“ Besonders GZSZ-Fiesling „Jo Gerner“ und Schauspieler Felix von Jascheroff haben es der ESC-Siegerin angetan: „Felix war mein Girl Crush. Damals war ich aber auch erst 14“, verrät Lena schmunzelnd. Ob sie nun auch mit dem Gedanken spielt, ihre musikalische Karriere auf Eis zu legen und Schauspielerin zu werden? „Schwierig jetzt im ersten Gedanken. Bäcker, bleib bei deinen Brötchen“, witzelt die 24-Jährige.

 
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?