Von Robert Reinicke 1
Lenas Filmkritik

Lena Meyer-Landrut ist ein Fan von "Feuchtgebiete"

Die gestrige Premiere des Films "Feuchgebiete" verlief wahrlich ereignisreich: Zahlreiche Stars mussten sich durch einen künstlich angelegten Tümpel kämpfen um über den rosafarbenen Teppich zu kommen. Mit dabei: Lena Meyer-Landrut, sie sich auch gleich zu "Feuchtgebiete" äußerte.

Lena Meyer-Landrut und Charlotte Roche

Lena Meyer-Landrut mit Autorin Charlotte Roche

(© getty images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Zur Premiere des Verfilmung von Charlotte Roches umstrittenen Bestseller wurde ein echtes "Feuchgebiet" angelegt: Die erschienenen Stars, darunter neben der Autorin und den Darstellern um Carla Juri auch filmferne Prominente wie MC Fitti oder Lena Meyer-Landrut, mussten durch eine künstliche Pfütze waten, um über den rosanen Teppich in der Kinosaal zu gelangen.

"Mein Lieblings-Filmgenre ist Horror."

Alle Anwesenden gaben sich dabei aber sehr launig, nahmen den PR-Gag mit Humor und liefen bei warmen Temperaturen oftmals barfuß durch das künstliche Nass. Auch Lena Meyer-Landrut meisterte die Situation souverän und äußerte sich auch gleich noch zu "Feuchtgebiete": "Ich bin ein sehr großer Fan des Buches." freute sich Lena auf die Film-Premiere.

Und auch die Frage, ob ihr der Stoff - gerade in verbildlichter Form - nicht zu eklig sei, lachte die 22-jährige "Eurovision Son Contest"-Gewinnerin der versammelten Reporterschar entgegen: "Ich bitte Sie! Mein Lieblings-Filmgenre ist Horror." engegnete die Sängerin gewohnt locker. Ob den intim-schmutzigen Stoff auch alle anderen Gäste so leicht vertragen haben?


Teilen:
Geh auf die Seite von: