Von Mark Read 0

Lena Meyer-Landrut: Eurovision Song Contest 2011 findet in Düsseldorf statt


Der „Eurovision Song Contest 2011" soll in der schönen Stadt Düsseldorf ausgetragen werden. Das berichten ganz aktuell die Medien. Somit würde Lena Meyer-Landrut ihren Titel im nächsten Jahr im Bundesland Nordrhein-Westfalen verteidigen

Wie Zeitungen der „WAZ“-Gruppe am heutigen Freitag berichteten, soll das Rennen um den Austragungsort des „Eurovision Song Contests“ nun endgültig entschieden sein.

Die deutsche Grand Prix Siegerin Lena Meyer-Landrut darf ihren Titel in Düsseldorf verteidigen!

Die Presse beruft sich nun auf Informationen aus ARD-Kreisen. Offiziell wurde jedoch noch kein Austragungsort offiziell bekannt gegeben. Mit der Stadt Düsseldorf hatte sich auch Hamburg, Berlin und Lena Meyer-Landruts Heimatstadt Hannover um den nächsten Austragungsort des Grand Prixs beworben.

Normalerweise findet der internationale, beliebte Musikwettbewerb in der jeweiligen Hauptstadt des Sieger-Landes statt. Düsseldorf soll jedoch vor allem mit seiner guten Logistik gepunktet haben: Für die zahlreichen Künstler und Fans seien genügend Hotelzimmer und ein Flughafen vorhanden.

Das Finale soll am 14. Mai in der Düsseldorfer Esprit-Arena stattfinden. Die beiden Halbfinalrunden sind für den 10. und 12. Mai geplant.

Titelverteidigerin Lena-Meyer-Landrut wird dann wieder für Deutschland an den Start gehen.

Ob das mal gut geht…?

Im Vorfeld gab es heiße Diskussionen um einen nochmaligen Auftritt der Siegerin. Viele hielten diese Idee „absolut“ zum Scheitern verurteilt.

Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören. Eine Steigerung ist kaum möglich. Der erneute Auftritt Lenas könnte in einer bitteren Enttäuschung enden…

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: