Von Nils Reschke 0
Robbie bei Raab

Lena, Leslie Clio und Robbie Willams singen bei „Schlag den Raab“

Heiße Duelle, spannende Wettkämpfe – und jede Menge Musik. Bei „Schlag den Raab“ gibt es dank Lena, Leslie Clio und Robbie Williams auch ordentlich etwas auf die Ohren.


Bei der 40. Ausgabe von „Schlag den Raab“ wird gewiss wieder um jeden Zentimeter gekämpft. Es geht schließlich um eine Million Euro, die der Kandidat am Samstagabend im Duell mit Stefan Raab gewinnen kann. Aber ab 20.15 Uhr auf ProSieben haben sich auch drei Gaststars angekündigt, die bei „Schlag den Raab“ dann ihre Songs zum Besten geben werden. Das bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass sich dann alle ein wenig zwischen den einzelnen Wettkämpfen entspannen können. Denn es wird heiß!

Niemand anderes nämlich als Robbie Williams hat sein Kommen angekündigt. Das ist ja schon alleine eine Schlagzeile wert, aber es kommt noch besser: Robbie wird dann zum ersten Mal überhaupt weltweit im Fernsehen seinen neuen Hit „Be A Boy“ vorstellen. Eine weitere Single aus dem Erfolgsalbum des Briten namens „Take The Crown“, das in Großbritannien, den USA, in Deutschland, Österreich und auch in der Schweiz im November vergangenen Jahres die Spitze der Charts stürmte. Für Robbie Williams ist es bereits das siebte Studioalbum in Folge, mit dem er in Deutschland Nummer eins wurde. Freuen wir uns also auf seinen Auftritt!

Ein regelmäßiger Gast bei „Schlag den Raab“ ist hingegen Lena Meyer-Landrut. Seit ihrem triumphalen Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo hat sich die Sängerin musikalisch doch ein wenig gewandelt. Ihre Songs wirken nun reifer. „Neon (Lonely People)“ heißt Lenas neue Single, die sie bei Stefan Raabs Show am Samstagabend vorstellen wird. Sie stammt aus ihrem dritten Album „Stardust“. „Told You So“ und „I Couldn't Care Less“ heißen die beiden Lieder der Newcomerin Leslie Clio, die mittlerweile auch ihr erstes Album „Gladys“ veröffentlicht hat. Letzteren Song wird die deutsche Sängerin bei „Schlag den Raab“ dem TV-Publikum präsentierten. Für Unterhaltung zwischen den Duellen ist also reichlich gesorgt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: