Von Katharina Sammer 0
Sie konnte es kaum fassen

Lena Gercke: So emotional war der "Supertalent"-Auftritt ihrer Schwester Yana

Für Lena Gercke gab es am Samstag bei „Das Supertalent“ eine ganz besondere Überraschung: Ihre kleine Schwester Yana trat mit ihrer Band bei der Castingshow an – Lena selbst wusste von dem Auftritt aber nichts. Wir verraten euch, wie emotional Lena reagierte und was der Rest der Jury von Yanas Performance hielt.


Für Lena Gercke (26) hätte es am Samstagabend bei „Das Supertalent“ wohl keine größere Überraschung geben können: Auf der Bühne stand nämlich plötzlich keine andere als ihre kleine Schwester Yana Gercke (22). Sie performte mit ihrer Band Oh, Alaska den Song „Titanium“ von David Guetta (46) und Sia (38). Lena wusste von dem geplanten Auftritt bis zuletzt nichts und war sichtlich irritiert, als sie plötzlich die Stimme ihrer Schwester hörte.

Große Emotionen bei Lena

Als der Vorhang schließlich hochging, konnte Lena ihre Emotionen nicht mehr zurückhalten und musste sich immer wieder Tränen aus dem Gesicht wischen. Mit ihrem Auftritt verzauberte Yana nicht nur ihre große Schwester, sondern auch den Rest der Jury. „Für mich bist du ein Star“, so Bruce Darnell (57). Und auch der sonst so kritische Chefjuror Dieter Bohlen (60) fand nur lobende Worte: „Da kam echt was rüber. Gesanglich war das eine Spitzenleistung.“

Sie macht nicht weiter

Obwohl die gesamte Jury von Yanas Talent überzeugt ist, wird sie nicht weiter an der Show teilnehmen – der Auftritt sollte nur eine Überraschung für ihre Schwester sein. Yana will sich jetzt wieder auf ihr Medizinstudium in München konzentrieren. Aber wer weiß – vielleicht hören wir in Zukunft ja doch noch mehr von Lenas kleiner Schwester!

Den emotionalen Auftritt von Yana seht ihr hier!


Teilen:
Geh auf die Seite von: