Von Jasmin Freiberg 0
"Emmy Awards" 2013

Lena Dunham erscheint als Blumenwiese

Kaley Cuoco (27) zeigte sich elegant in einer wunderschönen weinroten Robe, Claire Danes (34) lief ganz transparent auf und ließ wenig Platz für Fantasie, Zooey Deschanel (33) erstrahlte im Glanz ihres hellblauen Kleides – und was machte Lena Dunham (27)?

Lena Dunham bei den Emmys

Lena Dunham im blumigen Kleid

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die "Girls"-Autorin zeigte sich bei den diesjährigen "Emmy Awards", bei denen es heiß her ging, in einem langem grünen Prada-Kleid, das mit so einigen roten Blumen geschmückt war. Weder Schnitt noch Farbe ließen die 27-jährige im guten Licht erscheinen oder wirkten vorteilhaft. Teilweise saß das gute Stück zu locker, teilweise zu eng. Vielleicht sieht die "Blumenwiese" auch einfach nur an gebräunten Menschen gut aus? Wenn sie es denn überhaupt tut. 

Frisur und Make-Up retten leider auch nichts

Dunham hätte vielleicht durch eine atemraubende Frisur oder wenigstens mit schickem Make-Up die Sache retten können. Aber leider schien auch dabei etwas schief gelaufen zu sein. Die fransigen, kurzen Haare harmonierten so gar nicht mit dem eigentlich romantischen Kleid. Und es ist ja schön, dass die Farbe des Kleides auch im Lidschatten wieder zu finden war, hilft nur nichts, wenn es immer noch nicht zum Typ passt. Wir müssen leider feststellen, dass die Autorin fashionmäßig leider komplett versagt hat. Schreiben kann sie definitiv besser als Kleidung auswählen, aber das ist ja auch die Hauptsache. 

Oder wie seht ihr das? Dilemma oder doch gar nicht so schlecht?

Voting
Ergebnisse >

Lena Dunhams Auftritt als Blumenstrauß: Top oder Flop?


Teilen:
Geh auf die Seite von: