Von Mark Read 0

Leighton Meester verklagt ihre Mutter!


Gossip Girl-Star Leighton Meester geht gegen ihre Mutter vor Gericht. Diese hatte Gelder, die Leighton für medizinische Behandlungen ihres Bruders zur Verfügung gestellt hat, stattdessen für Schönheitsoperationen, Botoxbehandlungen und Haarverlängerungen genutzt.

7.500 US-Dollar im Monat überwies Leighton Meester an ihre Mutter, damit diese die medizinischen Behandlung für Leighton's Bruder Lex bezahlen konnte. Leightons Bruder hat seit Jahren schwere gesundheitliche Probleme, die eine aufwendige medizinische Betreuung erfordern. Jetzt hat Leighton erfahren, dass das Geld keineswegs ihrem Bruder zugute kam, sondern von ihrer Mutter für eigene kosmetische Behandlungen ausgegeben wurde.

Zudem versuchte Mama Meester ihre Tochter dazu zu nötigen monatlich 10.000 US-Dollar zu zahlen, damit diese sich ein feines Leben machen kann. Laut der Mutter bestand ein mündlicher Vertrag zwischen den beiden, der ihr diese monatliche Summe zusicherte. Auf 3 Millionen US-Dollar drohte sie Leighton zu verklagen, falls der zusätzliche monatliche Scheck nicht kommt. Leighton zieht nun ihrerseits vor Gericht und streitet alles ab. Angeblich hat es eine Vereinbarung dieser Art nie gegeben.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: