Von Mark Read 0
Kyle (11) stirbt

Lebenserhaltung eingestellt: Ushers Stiefsohn ist tot

Was sich bereits vor einigen Tagen abzeichnete, ist seit dem Wochenende Gewissheit: Der elfjährige Stiefsohn von US-Popstar Usher (31) ist tot. Die medizinischen Geräte, die den klinisch bereits toten Jungen am Leben hielten, wurden abgeschalten.


US-Superstar Usher trauert um seinen elfjährigen Stiefsohn Kyle. Die lebenserhaltenden medizinischen Geräte wurden, wie "TMZ" berichtet, am Wochenende abgestellt, weil der Versicherungsschutz für die Behandlung im August geendet hätte, und Ushers Ex-Frau Tameka Foster sich die Kosten nicht leisten konnte. Nach seinem schlimmen Jet-Ski-Unfall war der kleine Kyle ohnehin bereits vor Wochen für hirntot erklärt worden. Die Chancen, dass er noch einmal das Bewusstsein erlangt hätte, wurden als minimal eingestuft.

In dem schweren Moment, in dem ihr (Stief)Sohn für immer diese Welt verließ, sollen Usher und seine Ex-Frau gemeinsam am Krankenhausbett gesessen haben. Eigentlich führen die beiden einen erbitterten Sorgerechts-Streit um die beiden leiblichen Kinder. Es geht um Geld, viel Geld. Doch in diesem Augenblick war der Streit vergessen.

Der elfjährige Kyle war vor etwas über zwei Wochen in einem Badesee von einem Jet-Ski erfasst worden. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass die Ärzte im Krankenhaus in Atlanta ihn nur noch für hirntot erklären konnten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: