Von Jasmin Pospiech 0
Von der Ex ihres Mannes

LeAnn Rimes wird als "Anglefish" verspottet

Countrysängerin LeAnn Rimes führt mit der Ex ihres Mannes einen erbitterten Zickenkrieg. Und er scheint kein Ende nehmen zu wollen. Denn nun hat die betrogene Ex-Frau zum Rundumschlag gegen den Star ausgeholt.


Der Zickenkrieg zwischen LeAnn Rimes (30) und der Ex ihres Mannes, Brandi Glanville (40), hat ihren Höhepunkt erreicht!

Nachdem sie vor wenigen Monaten wegen psychischer Probleme in eine Reha-Klinik eingewiesen wurde und weil bei ihr zuhause deshalb der Haussegen schief hing, versucht der Countrystar nun alles, um ihre Lieben glücklich zu machen. Ihre Lieben: Das sind ihr Mann, der Soap-Star Eddie Cibrian (39) und seine beiden Söhne Mason (9) und Jake (5) aus erster Ehe mit Glanville. Doch Letztere ist überhaupt nicht gut auf die hübsche Blondine anzusprechen und so zicken sie sich via Twitter die ganze Zeit an.

Als Rimes vor kurzem einen Familienausflug postete, rastete das Reality-Starlet total aus. Doch als Cibrian seiner Liebsten zu Hilfe kam und eine Mail an seine Ex-Frau schrieb, machte er damit nur noch alles schlimmer. Denn Glanville holte zum Rundumschlag aus: „Meine Kinder sind mein Leben. Wie auch immer, deine Frau ist essgestört, tablettensüchtig, trinkt und ist abhängig von Abführmitteln. Außerdem hat sie mentale Probleme, eure engen Freunde erzählen schreckliche Dinge. Sie wird ,Angelfish´ genannt, weil sie wie ein Engel singt und wie ein Fisch trinkt.“, wie bunte.de berichtet.

Das ist natürlich schwer zu schlucken! Da hilft auch nicht mehr viel, dass Rimes' Sprecherin die Vorwürfe vehement dementierte...


Teilen:
Geh auf die Seite von: