Von Jasmin Pospiech 0
Wegen eines Mannes

LeAnn Rimes: Rosenkrieg mit der Ex ihres Mannes

Popstar LeAnn Rimes befindet sich schon seit Jahren im heftigen Streit mit der Ex-Frau ihres Manns Eddie Cibrian. Und die hat jetzt mal wieder böse nachgelegt, als sie von dem Nervenzusammenbruch und dem Reha-Aufenthalts LeAnns gehört hat.


Die soll mich endlich mal in Ruhe lassen!

Popsängerin LeAnn Rimes (30) hat's momentan nicht einfach. Erst vor kurzem machte sie einen 30-tägigen Reha-Aufenthalt, um ihre Panik-Attacken und ihre Verlustängste therapieren zu lassen. Und jetzt macht auch wieder die Ex-Frau ihres Mannes, Brandi Glanville (39), mächtig Stunk.

Und die hat auch einen triftigen Grund dafür: Denn vor drei Jahren spannte LeAnn Brandi während Dreharbeiten ihren Mann Eddie Cibrian (39) aus! Das Pikante daran: das Ex-Ehepaar hat zwei gemeinsame Kinder, Mason (9) und Jake (5). Damit war die "Can't Fight the Moonlight"-Interpretin im prüden Amerika als Ehebrecherin abgestempelt, ihre eigene Ehe ging in die Brüche, sie musste sich lange Zeit beschimpfen lassen. Das alles hat sehr an der zierlichen Blondine genagt, die Folge dann vor zwei Monaten: Nervenzusammenbruch!

Dazu meinte Brandi, die zeitweile LeAnn sogar damit gedroht hatte, sie umzubringen, nur gehässig auf ihrer Twitter-Seite: „Erklärt mich für verrückt, aber ich glaube nicht, dass die Mini-Reha gewirkt hat.“ Und setzte dann noch einen drauf: „Ich bin froh, dass sie endlich Hilfe bekommt!“ Für Brandi hat die Popsängerin wohl schon länger arge Psycho-Probleme.

Die Beiden werden wohl keine Freundinnen mehr in diesem Leben. Zumindest legen sie mal für einen Moment das Kriegsbeil weg, wenn es um das Wohl der Kinder geht!


Teilen:
Geh auf die Seite von: