Von Stephanie Neuberger 0
Verlobt oder getrennt?

Lea Michele und Cory Monteith: Wie war ihre Beziehung?

Nach dem Tod von Cory Monteith drückten auch zahlreiche Freunde ihr Beileid seiner Freundin Lea Michele aus. Doch nun berichtet eine amerikanische Internetseite, dass sie zum Zeitpunkt seines Todes nicht mehr mit dem Schauspieler liiert war.

Lea Michele und Cory Monteith

Lea Michele und Cory Monteith

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nach dem Tod von Cory Monteith (†31) war die Trauer groß. Selbstverständlich war der plötzliche Tod des Schauspielers für seine Familie und seine Freundin Lea Michele (26) ein Schock. Seitdem sie die traurige Nachricht erhalten hat, verbringt Lea die Zeit im Kreise von Corys Familie.

Waren Cory und Lea kein Paar mehr?

Nun berichtet "Showbizspy", dass Cory und Lea zum Zeitpunkt seines Todes kein Paar mehr gewesen seien. Ein Insider behauptet, die "Glee" Schauspielerin hätte sich von ihrem Freund getrennt.

Grund war seine Drogensucht. "Lea wird Cory immer lieben, aber der Druck mit einem Süchtigen zusammen zu sein und zu versuchen, ihn auf dem richtigen Weg zu halten, wurde einfach zu stark", so ein Insider.

Oder waren sie verlobt?

Ob die Berichte über die Trennung stimmen, ist fraglich. Denn zeitgleich berichtet das "People" Magazin, dass Lea Michele und Cory Monteith kurz davor waren, sich zu verloben und Heiratspläne hatten. Lea und Cory seien vor seinem Tod sehr glücklich und unheimlich verliebt gewesen, heißt es.

Aber ob sie getrennt waren oder verlobt oder einfach nur zusammen, macht letztendlich keinen Unterschied. Denn alle Berichte sind sich einig, dass Cory und Lea Michele sich liebten und der Verlust ihres Freundes Lea sehr schmerzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: