Von Mark Read 0
Nach dem Gala-Auftritt

Lavinia Wilson: Nachwuchsfreuden beim "Tatort"-Todesengel

Zum Ausklang des "Tatort"-Jahres bekamen die Fernsehzuschauer gestern noch einmal große Kunst geboten: Der Kieler Fall "Borowski und der Engel" zählt zu den besten des Jahres. Episoden-Hauptdarstellerin Lavinia Wilson freut sich aber nicht nur über die guten Kritiken.

Lavinia Wilson Tatort-Schauspielerin erwartet ihr erstes Kind

Lavinia Wilson erwartet ihr erstes Baby

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Selten sind sich die Pressestimmen so einig wie diesmal: "Borowski und der Engel" war gestern ein wirklich hochklassiger Ausklang des "Tatort"-Jahres 2013. Ein richtig starker Fall der alten "Tatort"-Schule, in dem es Kommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) mit einer psychisch labilen Altenpflegerin zu tun bekommt, die sich durch eine von ihr geplante "Heldentat" Anerkennung verschaffen will. Eine Frau, die gleich in mehreren Scheinwelten lebt.

Die weibliche Hauptperson Sabrina wurde dabei großartig von der Schauspielerin Lavinia Wilson (33) verkörpert. Die gebürtige Münchenerin hat bereits in zahlreichen TV-Krimis, darunter andere "Tatort"-Episoden, ihre Fähigkeiten als Charakterdarstellerin nachgewiesen. Doch im echten Leben wartet auf Wilson demnächst eine ganz andere Herausforderung.

Lavinia Wilson erwartet ihr erstes Baby

Denn wie die "Bild"-Zeitung berichtet, erwartet die Schauspielerin ihr erstes Kind! Vater des ungeborenen Babys ist ihr Schauspielerkollege Barnaby Metschurat (39), mit dem Wilson nun bereits seit dreizehn Jahren liiert ist! 

"Irgendwann hat es sich richtig angefühlt und wir haben es einfach darauf ankommen lassen", verrät die schöne Schauspielerin der "Bild." "Mein Freund hat immer gesagt, dass er mich erst nach dem dritten Kind heiratet. Mal sehen, ob ich das auch noch schaffe."

Wir wünschen Lavinia Wilson alles Gute für das anstehende Mama-Dasein, wollen sie aber auch schnellstmöglich wieder im TV sehen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: